Verena Schöberl

Meinung

von Verena Schöberl

Wichtiger Schritt

Kommentar zur Wirtschaftsbildung.

Wie sie Geld beim Bankomaten abheben können, wissen wohl die meisten Österreicher. Wahrscheinlich auch, woher das Geld kommt und dass man es auch veranlagen kann.

Fragt man jedoch nach der Bedeutung von Rezession, Bruttoinlandsprodukt oder Inflation, ist es bei vielen um das Wirtschaftswissen wohl nicht mehr so gut bestellt. Gut, dass sich jetzt sieben Partnerorganisationen von der Industriellenvereinigung bis zur Arbeiterkammer darum angenommen haben, dies zu ändern.

Schon in den Schulen kann ein sehr entscheidender Grundstein dafür gelegt werden, dass die Kinder und Jugendlichen dann später Bescheid wissen, wie das hiesige Wirtschafts- und Geldsystem funktioniert. So bekommen sie das nötige Rüstzeug, um vielleicht später selbst unternehmerisch tätig zu werden.

Wie ist Ihre Meinung?