Wieder mehr als 1.500 Corona-Neuinfektionen in Österreich

In Österreich wurden am Mittwoch wieder mehr als 1.500 Neuinfektionen gemeldet. 1.520 neue Fälle kamen seit Dienstag hinzu – mehr Infizierte als Genesene. Die Neuinfektionen standen 1.393 Menschen gegenüber, die sich von einer Infektion erholt hatten.

Gestiegen ist die Zahl der Covid-19-Patienten auf Intensivstationen – dort müssen mittlerweile 306 Menschen behandelt werden. Die Todesfälle stiegen um 55 auf bereits 7.902 Menschen, die an oder mit Covid-19 gestorben sind.

Im Schnitt steckten sich in der vergangenen Woche täglich 1.357 Menschen mit SARS-CoV-2 an. Der Sieben-Tages-Schnitt ist somit noch immer fast doppelt so hoch wie das von der Regierung für den nunmehrigen Lockdown ursprünglich angepeilte Ziel. 700 Neuinfektionen würden in etwa eine Sieben-Tages-Inzidenz von 50 bedeuten, das ist nach wie vor der Idealwert der Bundesregierung. Trotzdem wird in fünf Tagen schon gelockert, Schulen, Handel und u.a. Friseure dürfen wieder aufsperren.

Am Mittwoch lagen zwar um 26 Menschen weniger als am Montag im Krankenhaus – 1.693 Infizierte mussten dort behandelt werden. Das sind um 180 weniger als vergangenen Mittwoch. Wieder gestiegen ist allerdings die Zahl der Intensivpatienten. 306 Covid-19-Erkankte lagen auf Intensivstationen, das sind sechs mehr als am Dienstag. Seit vergangenem Donnerstag waren es immer weniger als 300 Intensivpatienten gewesen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

13.672 Menschen waren am Mittwoch bestätigt aktiv infiziert. Erstmals seit einer Woche ist die Zahl somit wieder gestiegen, konkret waren es am Mittwoch 72 Fälle mehr als am Dienstag. Seit Beginn der Pandemie sind laut den Angaben von Innen- und Gesundheitsministerium 7.902 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Seit Dienstag kamen 55 Todesfälle hinzu, innerhalb einer Woche wurden 338 Tote verzeichnet. Pro 100.000 Einwohner sind bereits 88,8 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Seit Beginn der Pandemie gab es in Österreich 418.283 positive Testergebnisse. 396.709 Menschen haben sich von einer Infektion wieder erholt. Die meisten Neuinfektionen wurden am Mittwoch mit 257 in Wien gemeldet, in Niederösterreich waren es 255 und in der Steiermark 248. In Oberösterreich kamen in den vergangenen 24 Stunden 207 neue Fälle hinzu, in Salzburg 197, in Tirol 131 und in Kärnten 130. Vorarlberg meldete 68 weitere Infizierte, das Burgenland 27.

Wie ist Ihre Meinung?