Wieder stärkere Zunahme bei Corona-Neuerkrankungen in Wien

Die Zahl der Neuinfektionen in Wien ist in den vergangenen 24 Stunden im Vergleich zu den vergangenen Tagen auffällig gestiegen: Seit gestern, Mittwochfrüh, zählte der medizinische Krisenstab der Stadt 42 Menschen, die nun an Covid-19 erkrankt sind.

Damit haben sich bis dato 2.654 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (Stand: 8.00 Uhr), wie es in einer Aussendung am Donnerstag hieß.

Die auffällige Zunahme der Neuerkrankungen erklärte die Sprecherin des Krisenstabes auf APA-Nachfrage: „In einigen Fällen waren es Kontaktpersonen von aktuell Erkrankten, die mittels Contact-Tracing gefunden wurden. Zusätzlich gibt es auch einige tatsächlich neue Fälle. Man muss sich anschauen, warum das so ist oder ob es sich um einen statistischen Ausreißer handelt.“

Außerdem ist eine 82-jähriger Mann verstorben, womit sich die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus stehenden Todesfälle auf 138 erhöht hat. 1.937 Covid-19-Erkrankte sind inzwischen wieder genesen, teilte der medizinische Krisenstab außerdem mit.

Wie ist Ihre Meinung?