Wiener misshandelte in Linz Ex-Frau und Tochter

Ein 34-jähriger Wiener hat am Donnerstag in Linz seine Ex-Lebensgefährtin schwer misshandelt und mit einem Messer bedroht. Der gemeinsamen neunjährigen Tochter versetzte er eine Ohrfeige ins Gesicht. Die Frau erlitt Kopfverletzungen, das Mädchen Rötungen. Der Mann wurde festgenommen, berichtete die Polizei.

Gegen 16.00 Uhr dürfte der Streit der Ex-Partner eskaliert sein. Der Mann drohte der 35-Jährigen mit einem Messer und sagte, er werde sie umbringen. Zudem schlug er sie einige Male ins Gesicht und warf sie mehrmals mit dem Kopf zu Boden. Die Frau erlitt Verletzungen am Hinterkopf.

Die neunjährige Tochter schlug der 34-Jährige ebenfalls ins Gesicht. Sie erlitt eine Rötung auf der Wange. Mutter und Kind sperrten sich aus Angst im Schlafzimmer ein. Nachbarn wurden durch die Schreie der Frau aufmerksam und alarmierten die Polizei. Als die Beamten eintrafen wirkten die beiden sehr verstört.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?