Meinung

von Christoph Steiner

„Wir sind soziale Wesen“

Kommentar zum Home-Office.

Es war eine Zeitenwende. In diesen Zeiten von Krieg von Zeitenwende zu schreiben ist schwer, aber so war es.

Eine Wende gab es vor dem Krieg im beruflichen Umfeld auch schon früher. Home-Office hat das gemeinsame Arbeiten verändert. Und wird es nachhaltig verändern.

„Wir sind soziale Wesen“, sagte am Montag Sparkassen-Oberösterreich-Chefin Stefanie Christina Huber und sprach damit einen wichtigen Punkt an. Man lebt auch von Interaktion, von dem Austausch, dem kleinen Plausch am Weg zum Kaffee in der Gemeinschaftsküche.

Gerade in größeren Unternehmen mit höherer Fluktuation hat man wahrscheinlich neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht einmal gesehen, bevor sie wieder gegangen sind.

Es ist schlimm, wenn Leute nicht die Chance haben, sich in einem neuen Team einzufinden. Vor allem für Junge, die eine Führungsperson brauchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.