Re-Start für Fleischlos-Linie von Neuburger

04_Pilzernte_einmal_anders_wernerharrer.com_NEUBURGER_PILZE.

Die Fleischlos-Linie „Hermann“ des Mühlviertler Fleischverarbeiters Neuburger steht vor einem Re-Start.

„Das Comeback wird voraussichtlich im Frühjahr sein“, heißt es in einer Anfragebeantwortung an das VOLKSBLATT.

Nähere Angaben werden nicht gemacht. Wie im VOLKSBLATT vom 25. März berichtet, wurde die Produktion von Fleischersatzprodukten aus Kräuterseitlingen im Frühjahr u.a. wegen stark gestiegener Energie- und Rohstoffkosten eingestellt.

Firmenchef Hermann Neuburger meinte damals, dass man, um die Produkte weiter produzieren zu können, „nicht vertretbare Abstriche bei der Qualität machen müsste“.

Im Fleischlos-Bereich waren rund 50 Mitarbeiter bei Neuburger beschäftigt. Insgesamt hatte Neuburger 50 Millionen Euro in den Fleischlos-Bereich investiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.