Mauthausner Unternehmen XelectriX in finanziellen Turbulenzen

AdobeStock_336029625.jpeg

Die Firma XelectriX Power GmbH ist in finanziellen Nöten. Das berichten die Gläubigerschutzverbände Creditreform und KSV. Betroffen sind 30 Dienstnehmer. Die Höhe der Aktiva und Passiva stehen noch nicht fest.

Der am 21. Februar ursprünglich eingebrachte Insolvenzantrag am Landesgericht Linz wurde zur Verbesserung zurückgestellt, weshalb noch nicht mehr Details bekannt gegeben werden konnten.

„Wir gehen von einer Insolvenzeröffnung in den nächsten Tagen aus“, so Alexander Meinschad vom KSV1870, der die Gläubiger vertritt.

Das Unternehmen XelectriX mit Sitz in Mauthausen wurde im Jahr 2016 gegründet und befasst sich mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Energiespeichern.

Das Unternehmen führt die Insolvenz darauf zurück, dass sich das erwartete Geschäftswachstum nicht eingestellt hat. Insbesondere die europäische Zinspolitik und die damit einhergehende schlechtere wirtschaftliche Gesamtlage mache dem Unternehmen zu schaffen.

Man beabsichtigt die Sanierung des Unternehmens. Derzeit laufen Gespräche mit potenziellen Investoren.

Das könnte Sie auch interessieren