Oberes Mühlviertel: Neue Initiative soll für mehr Fachkräfte sorgen

myviertel.at. vermittelt unter anderem Wohnung oder Baugrund zum Job

Fachkräfte für Leitbetriebe sollen etwa aus dem Waldviertel, der Obersteiermark und aus Bayern angelockt werden.
Fachkräfte für Leitbetriebe sollen etwa aus dem Waldviertel, der Obersteiermark und aus Bayern angelockt werden. © YouraPechkin - stock.adobe.com

Eine neue Initiative von 38 Gemeinden sowie von Arbeitgebern im Oberen Mühlviertel will Fachkräften den Wechsel in die Region schmackhaft machen.

myviertel.at vermittelt nicht nur Jobs, sondern auch gleich Wohnungen und Baugründe dazu. Die vom Land Oberösterreich unterstütze Initiative will damit Fachkräfte sowohl aus OÖ, als auch aus dem Waldviertel, der Obersteiermark und aus Bayern anlocken.

Keine Umzugskosten

„Mit der Kombination aus einem konkreten Arbeitsplatz und der Präsentation von freien Wohnungen und verfügbaren Baugrundstücken sowie einer finanziellen Unterstützung für die Umzugskosten wird potenziellen Arbeitskräften ein umfassendes Angebot gemacht“, sagt Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Die österreichweit niedrigste Arbeitslosenquote im Bezirk Rohrbach sei zwar eine klare Bestätigung für die Wirtschaftskraft des Oberen Mühlviertels, bringe aber zugleich viele Herausforderungen für die Leitbetriebe der Region. Mit an Bord der Initiative sind unter anderem die Global Hydro Energie GmbH und Strasser Steine.

Das könnte Sie auch interessieren