Ghosn könnte wegen neuer Vorwürfe in U-Haft bleiben

Neue Vorwürfe gegen Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn lassen seine dieser Tage erwartete Freilassung aus der Untersuchungshaft wieder in die Ferne rücken. Die Staatsanwaltschaft in Tokio...

Telekom/Valora: Ein Golfausflug mit Grasser nach Spanien

Am vierten Tag des Telekom/Valora-Prozesses gegen die Ex-Lobbyisten Peter Hochegger und Walter Meischberger sowie den Ex-Telekom-Austria-Vorstand Rudolf Fischer ging es heute viel um einen...
Die Einkommen der Privathaushalte und ihre Konsumnachfrage werden laut Wifo durch „solide Lohnerhöhungen“ gestärkt werden.

Heimisches Wirtschaftswachstum verliert 2019 leicht an Fahrt

Wifo und IHS rechnen mit niedrigerer Arbeitslosenrate

Auf drei deutschen Airports am Donnerstag wieder Streiks

Ganztägige Warnstreiks an drei großen deutschen Airports dürften an diesem Donnerstag zu zahlreichen Flugausfällen führen - Zehntausende Reisende könnten betroffen sein. An den Standorten...
Bereits geschlossen: Der Arkadenhof in der Arkade am Linzer Taubenmarkt. Insgesamt sechs Lokalitäten sind von der Insolvenz betroffen.

Lokale bleiben nach Pleite zu

Betreiber des Arkadenhofs und weiterer Lokale mit Schulden von rund 4 Mio. Euro

USA drohen OMV wegen Nord Stream 2 mit Sanktionen

Der US-Botschafter in Österreich, Trevor Traina, hat der OMV und anderen Unternehmen, die sich an der Finanzierung der russischen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beteiligen,...

Angst vor US-Zöllen auf europäische Autos

Die Gefahr von US-Strafzöllen auf europäische Autos wächst. Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel kritisierte am Samstag scharf, dass die US-Regierung offensichtlich europäische Fahrzeuge als Bedrohung...

China bestellt wegen Huawei-Affäre US-Botschafter ein

Nach der Festnahme der Finanzchefin des chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei hat Peking am Sonntag den US-Botschafter einbestellt. Vize-Außenminister Le Yucheng habe bei Botschafter Terry Branstad...
Landesrat Markus Achleitner und Buisiness-Upper-Austria-Geschäftsführer Werner Pamminger präsentierten die Wirtschaftsaussichten für OÖ

Oö. Wirtschaftsmotor brummt

Wirtschaft wuchs 2018 um 3,2 Prozent und wird auch 2019 und 2020 weiter wachsen
Bundeskanzler Sebastian Kurz und Premierminister Shinzo Abe bei ihrer gemeinsamen Pressekonferenz in der Residenz des Premierministers in Tokio.

Ziel: Mehr Handel mit Japan

Kanzler Kurz und Japans Premier Abe wollen wirtschaftliche Beziehungen vertiefen