Sinkende Sparzinsen: RLB OÖ hält Zinsniveau aufrecht

Eingang_Bankstelle_Südbahnhof.jpeg

Wie die Plattform durchblicker.at unlängst berichtete, sind die Sparzinsen wieder am sinken. So seien die Festgeld-Zinsen (3 Jahre Bindung) in den vergangenen drei Monaten bereits um knapp 0,4 Prozent gesunken sind, beim Tagesgeld immerhin um 0,15 Prozent.

Bei der Raiffeisenlandesbank OÖ schließt man sich diesem Trend noch nicht an. „Auf Basis der aktuellen Entwicklung des Geld- und Kapitalmarktes senken wir die Sparzinsen derzeit nicht. Wir sehen aber aktuell eine inverse Zinsstruktur, bei der kurzfristige Zinsen höher sind als langfristige“, so RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner.

So gelten etwa für Einmalbeträge mit fixem Zinssatz und fixer Laufzeit folgen Konditionen: Bei sechs Monaten Laufzeit beträgt der Zinssatz 2,250 Prozent p.a., bei einer Laufzeit von 12 Monaten liegt er bei 2,875 Prozent pro Jahr und bei Laufzeit 18 Monate 3,000 Prozent p.a..

Von Christoph Steiner

Das könnte Sie auch interessieren