Steyr Automotive will E-Lkw von Volta „auf die Straße bringen“

Steyr Automotive hat nach eigenen Angaben „eine erste Vereinbarung“ zur Wiederaufnahme der Produktion von Volta Trucks Elektro-Lkw unterzeichnet. Die Unterzeichnung wurde als „wichtiger Meilenstein für die Wiederaufnahme der Produktion in diesem für uns wichtigen Geschäftszweig“ bezeichnet.

„Wir sind mit unserem Team hoch motiviert diesen innovativen Lkw gemeinsam mit unserem Vertragspartner Volta Commercial Vehicles auf die Straße zu bringen“, teilte die Geschäftsführung von Steyr Automotive weiters mit.

Mitte Oktober hatte das schwedische Start-up Volta Trucks überraschend Insolvenz angemeldet, Steyr hatte für das Unternehmen eine Kapazität von 14.000 Fahrzeugen pro Jahr reserviert. Dann wurden die Schweden von dem US-Fonds Luxor Capital übernommen, mit den neuen Eigentümern wurden Verhandlungen aufgenommen, die nun in der Vertragsunterzeichnung für die Weiterführung der Produktion mündeten.

Bereits Mitte Jänner hieß es, dass Ende Februar der Vertrag unterschrieben werden soll, der geplante Produktionsstart der Lkws soll im Mai sein. In diesem Jahr dürften 500 Elektro-Lkws in Steyr gebaut werden, nächstes Jahr bereits 2.000, berichtete damals der ORF.

Das könnte Sie auch interessieren