TeamViewer erneut mit zweistelligem prozentualen Umsatzplus

Dank weiterentwickelter Produkte und neuer Partnerschaften ist TeamViewer erneut prozentual zweistellig gewachsen.

Die deutsche Softwarefirma gab am Dienstag für das abgelaufene Quartal ein Umsatzplus von zehn Prozent auf gut 158 Mio. Euro bekannt. Der bereinigte operative Gewinn habe fast doppelt so stark auf über 70 Mio. Euro zugelegt.

„Wir bleiben auf Kurs zur Erfüllung unserer Jahresprognose“, sagte Finanzchef Michael Wilkens. TeamViewer stellt ein Wachstum der Erlöse von zehn bis 14 Prozent auf 620 bis 645 Mio. Euro in Aussicht.

Wegen steigender Investitionen werde die operative Gewinnmarge dagegen wohl auf 40 von 41 Prozent zurückgehen. Im kommenden Jahr soll die Ertragskraft verbessert werden.

Das könnte Sie auch interessieren