Wissenschafter sehen Vorzeichen für 2. Welle

„Die derzeitige Entwicklung der Corona-Lage in Deutschland ist sehr beunruhigend! Der flächendeckende Anstieg der Infektionszahlen in den letzten zwei Wochen macht uns große Sorgen und wir müssen jetzt alles unternehmen, um eine weitere unkontrollierte Ausbreitung zu verhindern!“: Diese eindringliche Warnung kam am Dienstag vom Chef des renommierten deutschen Robert Koch Instituts, Lothar H. Wieler.

Konkret geht aus den am Dienstag präsentierten Daten hervor, dass zuletzt binnen 24 Stunden 633 neue Infektionsfälle an das Institut gemeldet wurden, in Summe bereits 3611 im Verlauf der letzten sieben Tage.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Dabei sehen die Wissenschafter einen gewissen Anteil durch Reiserückkehrer, aber eine viel größere Fallzahl durch private Feiern sowie tragischerweise bereits wieder in Pflegeheimen und Krankenhäusern.

Wie ist Ihre Meinung?