Wohnzimmerkonzert der Musikstars lukrierte 8 Mio. Dollar für Coronaopfer

Das von Elton John aus seiner Küche moderierte Wohnzimmerkonzert der US-Popstars am vergangenen Sonntag hat 8 Mio. US-Dollar (7,25 Mio. Euro) für Coronabetroffene lukriert.

Das „iHeartRadio Living Room Concert for America“ mit Größen wie Billie Eilish, den Backstreet Boys oder Mariah Carey war nicht nur als Dank an die Einsatzkräfte gedacht, sondern hatte die Zuschauer auch zu Spenden aufgerufen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?