Yaris Cross Hybrid – Ganz schön cross

Toyota lanciert den Yaris Cross Hybrid in zwei Ausstattungslinien. Japanische Automarke konnte bei Zulassungszahlen teils deutlich zulegen.

FB
Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Toyota konnte heuer bei den Zulassungszahlen deutlich zulegen – und die Japaner erwarten sich nun vom Yaris Cross Hybrid (Marktstart im Oktober) einen weiteren Boost.

Der Wagen ist ab sofort in den Ausstattungsstufen Elegant und Premiere Edition reservierbar.

Das 4,18 Meter lange B-Segment-SUV mit 170 Millimetern Bodenfreiheit verbindet dabei laut der japanischen Autoschmiede einen ebenso sportiven wie kraftvoll-robusten Auftritt mit einem cleveren Raumangebot und einem effizienten Antrieb: Zum Einsatz kommt das Toyota Hybridsystem der neuesten Generation, das eine Systemleistung von 116 PS entwickelt.

Das Ladeabteil fasst 390 Liter, der Tank 36 Liter. In der Premiere Edition fährt der hybride Japaner mit Allradantrieb, Ledersitzen und zehn Zoll großem Head-up-Display vor. Als souveräner und vielseitiger Yaris Cross Elegant mit Frontantrieb, Teilledersitzen, Sitzheizung vorne und einem von der Natur inspirierten Farbkonzept für den Innenraum.

Der Yaris Cross Hybrid Elegant mit Frontantrieb ist inklusive Online-Bonus ab 28.310 Euro erhältlich, die allradgetriebene Premiere Edition AWD-i ab 33.490 Euro. Die Einstiegsvariante wird knapp unter 20.000 Euro starten.

Wie ist Ihre Meinung?