Zahl der Coronatoten in Indien auf Rekordniveau

In Indien sind innerhalb eines Tages 4.205 Menschen am Coronavirus gestorben, so viel wie nie zuvor innerhalb von 24 Stunden. Insgesamt überschritt die Zahl der Coronatoten die Marke von 250.000, teilte das indische Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. 348.421 Neuinfektionen wurden gezählt, womit nun mehr als 23 Millionen Corona-Infektionen in dem asiatischen Land offiziell bestätigt worden sind. Am Dienstag waren 3.876 Tote und 329.942 Neuinfektionen gemeldet worden.

Indien ist das derzeit am stärksten von der Pandemie betroffene Land. In absoluten Zahlen ist Indien mit seinen mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern hinter den USA am stärksten von der Pandemie betroffen. Die Dunkelziffer dürfte allerdings deutlich höher liegen: In Teilen des riesigen Landes ist es schwer, getestet zu werden, und besonders in ländlichen Regionen sterben viele Opfer zu Hause und tauchen nicht immer in der Statistik auf.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?