Zehn Entenküken auf Innkreisautobahn in OÖ gerettet

Zehn Entenküken sind Sonntagabend auf der Innkreisautobahn (A8) gerettet worden.

Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten bis 19.00 Uhr mittels Notruf gemeldet, dass zwischen Haag und Aistersheim, in Weibern, eine Entenfamilie auf der Autobahn sei. Als eine Streife kam, lag die verendete Entenmutter auf dem Pannenstreifen, berichtete die oö. Polizei am Montag.

Die Beamten hörten aber Schnattern und fanden die zehn Küken im langen Gras der Böschung. Die kleinen Enten wurden zur Aufzucht bei einem landwirtschaftlichen Anwesen abgegeben.

Wie ist Ihre Meinung?