Zigarette löste Wohnungsbrand aus

Zigarettenglut - tip of a cigaret

Vermutlich Zigarettenglut hat am Dienstagabend einen Wohnhausbrand in Linz ausgelöst. Einen technischen Defekt schlossen Brandsachverständige am Mittwoch aus.

Die 26-jährige Mieterin erlitt leichte Verbrennungen an den Füßen, berichtete die Polizei am Donnerstag. Sie und ein 24-Jähriger waren in Krankenhäuser eingeliefert worden.

Der Brandort in der Hagenstraße war Dienstagabend während des gesamten Einsatzes großräumig abgesperrt. Die Berufsfeuerwehr und die Feuerwehren St. Magdalena und Pöstlingberg löschten mit etwa 85 Mann bis zum “Brand-Aus” um 0.40 Uhr.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?