Zukunftsplaner
hilft Jugendlichen
bei der richtigen Berufswahl

Heft und digitale Angebote helfen Stärken und Talente zu entdecken

Der Zukunftsplaner hilft Kindern und Jugendlichen ihre Talente zu entdecken und die richtige Berufsentscheidung zu treffen.
Der Zukunftsplaner hilft Kindern und Jugendlichen ihre Talente zu entdecken und die richtige Berufsentscheidung zu treffen. © Wkoö/Cityfoto Petzl

Schüler bereits in der fünften Schulstufe dahingehend fördern, dass sie später die richtige Berufsentscheidung fälllen – das ist das erklärte Ziel der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Jetzt wurde der zweite „Zukunftsplaner“aufgelegt – ein Heft, das auch digitale Angebote bereitstellt, mit dessen Hilfe die Schüler ihre persönlichen Stärken und Talente entdecken können. Die erste Version ist für alle Schüler der 5. Schulstufe gedacht und wird in Oberösterreich flächendeckend eingesetzt.

Der zweite Teil richtet sich an alle Schüler der 6. Schulstufe und wird derzeit in Pilotschulen getestet. „Viele Jugendliche haben das Problem, dass sie Ihre Stärken und Talente nicht kennen. Daraus resultiert, dass ein Drittel der Jugendlichen ihre Berufswahl verändern. Für uns als Witschaftskammer war das ein alarmierendes Signal“, schildert Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer.

„Eine gute Berufswahl ist nur dann möglich, wenn man über sich selbst Bescheid weiß“, ist auch Peter Eiselmair, Geschäftsführer der Education Group überzeugt. Ziel sei es, die Drop-out Quote zu reduzieren und zufriedenere Mitarbeiter zu haben, weil sie die richtige Berufsentscheidung getroffen haben, so Hummer abschließend.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?