Zwei 15-Jährige bei Moped-Unfall schwer verletzt

Bei einem Moped-Unfall in Oberösterreich sind zwei 15-Jährige aus dem Bezirk Gmunden schwer verletzt worden.

Die beiden waren gegen 18 Uhr auf der B158 Richtung Strobl unterwegs, als sie in Haiden (Gemeinde Bad Ischl) mit dem Pkw eines 73-Jährigen kollidierten, der gerade von einem Parkplatz in die Straße einbog.

Die beiden Jugendlichen stürzten vom Moped und blieben etwa zehn Meter vom Kollisionspunkt entfernt auf der Straße liegen.

Sie wurden schwer verletzt und mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg bzw. in das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl eingeliefert.

Wie ist Ihre Meinung?