Zwei Cannabis-Dealer in Oberösterreich festgenommen

Zwei Dealer, wovon einer der Kunde des anderen war, haben Polizisten in Oberösterreich festgenommen. Sie hatten über ein halbes Jahr gegen die beiden ermittelt.

Ein 59-Jähriger betrieb in einem ehemaligen Firmengelände in Pram (Bezirk Grieskirchen) eine Indoor-Anlage, mit der er zumindest 6,3 Kilo Cannabiskraut erzeugte, teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Donnerstag mit.

Seine Ernte verkaufte er einem 60-Jährigen. Der bereits wegen Suchgift-Delikten Vorbestrafte konsumierte den Großteil selbst und gab etwa 900 Gramm des Cannabiskrauts an andere weiter. Der 59-Jährige schien nur den 60-Jährigen als Kunden gehabt zu haben, zumindest konnten keine weiteren Abnehmer ausgeforscht werden.

Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage mit 72 Setzlingen im Keller des 59-Jährigen.

Außerdem stellten sie Bargeld, Goldbarren, Silber, Gold- und Silbermünzen sicher – offensichtlich Erlöse aus dem Drogenverkauf. Über beide Männer wurde Untersuchungshaft verhängt.

Wie ist Ihre Meinung?