Zwei Jahre Ehefrau nicht gesehen – Mann schlug ihr in Linz auf Nase

Ein Ehemann, der seine Frau seit zwei Jahren nicht mehr gesehen hat, ist in der Nacht auf Dienstag unerwartet bei ihr in Linz aufgetaucht und hat sie verprügelt.

Der Türke, gegen den ein Aufenthaltsverbot besteht, läutete an der Wohnungstür. Als die 34-Jährige öffnete, schlug der 41-Jähriger ihr offenbar direkt mit der Faust auf die Nase. Die Frau flüchtete und rief die Polizei, teilte diese mit.

Als Beamte in der Wohnung eintrafen, entdeckten sie den Beschuldigten hinter einer Couch versteckt. Er wurde der Fremdenpolizei Wels übergeben und bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt. Das Opfer hatte außer einer blutigen Nase noch Hämatome an den Oberarmen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?