Zwei Tote und drei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß in NÖ

Zwei Tote und drei Verletzte hat am Samstagabend ein Pkw-Zusammenstoß in Rosenburg-Mold (Bezirk Horn) gefordert. Zwei Frauen im Alter von 69 Jahren wurden durch das Heckfenster aus einem der Autos geschleudert und erlagen an Ort und Stelle ihren schweren Blessuren. Die beiden waren Polizeiangaben zufolge nicht angegurtet gewesen. Ereignet hatte sich die Kollision an einer Kreuzung der B 2.

Ein 71-Jähriger war dort kurz vor 19.30 Uhr trotz Stopptafel ohne anzuhalten in gerader Richtung weitergefahren und gegen den Wagen eines 23-Jährigen gekracht. Im Kfz des Pensionisten hatten sich die beiden 69 Jahre alten Frauen auf der Rückbank befunden, Beifahrer war ein 72-Jähriger.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 71-Jährigen mehrmals um die eigene Achse gedreht und in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Wagen des 23-Jährigen kam auf der B 2 entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. An den Autos entstand Totalschaden.

Die beiden verletzten Lenker wurden in das Landesklinikum Horn gebracht. Ein Notarzthubschrauber transportierte den 72-Jährigen in das Universitätsklinikum Krems.

Ein Crash zweier Pkw ereignete sich am Samstag auch in der Nähe von Zwettl. Bei winterlichen Verhältnissen prallte eine 23-Jährige auf der L 71 mit ihrem Auto mit dem Wagen eines entgegenkommenden 44-Jährigen zusammen. Der schwerverletzte Mann aus dem Bezirk Gmünd wurde per Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Die 23-Jährige wurde stationär im Landesklinikum Zwettl aufgenommen.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.