Zwei weitere Formel-1-Läufe bestätigt – Mugello und Sotschi

Die Formel 1 hat am Freitag mit Mugello und Sotschi zwei weitere Rennen im aktuellen WM-Kalender 2020 bestätigt. Das Rennen in Italien wurde als Großer Preis der Toskana für 13. und jenes in Russland für 27. September angekündigt. Damit stehen im verkürzten Corona-Kalender derzeit zehn Grands Prix fest. Die Formel 1 versucht, insgesamt auf 15 bis 18 Saisonrennen zu kommen.

“Wir danken den Promotoren, den nationalen Autoritäten, den Teams und der FIA für ihre harte Arbeit und die Unterstützung, diese Grand-Prix-Rennen möglich zu machen. Die Fans erleben den siebenten Grand Prix im Sotschi-Autodrom und zum ersten Mal Formel-1-Rennautos auf der fantastischen Strecke in Mugello”, hieß es. Ferrari wird auf der hauseigenen Hochgeschwindigkeits-Strecke in der Toskana seinen 1.000. Grand Prix erleben. Zum derzeitigen Zeitpunkt werden auch die beiden zusätzlichen Rennen ohne Zuschauer stattfinden.

Sotschi gab noch am Freitag bekannt, dass man so viele Zuschauer wie möglich beim Rennen zulassen wolle. Der Kartenverkauf für den Grand Prix von Russland wurde noch an diesem Tag wieder aufgenommen.

Die Formel 1 erwartet schon bald die Nennung von weiteren Rennen. Vermutet wird, dass diese Portimao in Portugal sowie Imola und Hockenheim betreffen werden. Alle drei Rennen würden im Oktober stattfinden.

Aktueller Kalender der Formel-1-WM 2020 (10 Rennen): 5. Juli: Österreich (Spielberg) – 12. Juli: Österreich (Spielberg) – 19. Juli: Ungarn (Mogyorod) – 2. August: Großbritannien (Silverstone) – 9. August: Großbritannien (Silverstone) – 16. August: Spanien (Barcelona) – 30. August: Belgien (Spa-Francorchamps) – 6. September: Italien (Monza) – 13. September: Italien (Mugello) – 27. September: Russland (Sotschi)

Wie ist Ihre Meinung?