Zweite Verhaftung nach Raub in Innsbruck

Nach einem Raub im Suchtgiftmilieu am 14. April in der Innsbrucker Innenstadt meldete die Polizei eine weitere Festnahme. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurde nach einem 17-jährigen Ungarn auch eine gleichaltrige Innsbruckerin als Tatverdächtige ausgeforscht.

Mitte April war in der Speckbacherstraße ein Jugendlicher ausgeraubt und verletzt worden. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen werden noch weitere Anzeigen, unter anderem nach dem Suchtmittelgesetz, an die zuständigen Behörden ergehen, so die Polizei.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?