Bestwerte für Elektroautos

Wie umweltverträglich sind aktuelle Fahrzeuge und Antriebsarten? Dieser Frage gehen der ÖAMTC und seine Partnerorganisationen im Rahmen von Green NCAP nach.

Diesmal waren drei E-Autos – NIO eT7, Renault Megane E-Tech und Tesla Model – am Start, die alle die Höchstwertung von fünf Sternen erreichten. Wer ein im Fahrbetrieb möglichst umweltfreundliches Auto haben möchte, kann laut ÖAMTC bedenkenlos zu jedem der drei Testkandidaten greifen.

„Die Unterschiede in Sachen Klimafreundlichkeit sind tatsächlich marginal. Bemerkenswert ist allerdings die auch für ein Elektroauto sehr hohe Energieeffizienz des Tesla Model 3, der beim Autobahn-Test die besten Werte aller bisher im Rahmen von Green NCAP untersuchten Fahrzeuge erreicht. Neben der Technik unter der Haube erreicht Tesla das mit einer extrem aerodynamischen Frontpartie“, erklärt ÖAMTC-Experte Max Lang.

Ein kleiner Schwachpunkt wurde allerdings bei allen drei Fahrzeugen festgestellt: Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nimmt die Effizienz deutlich ab; unter anderem, weil wegen fehlender Motor-Abwärme der Strom zum Heizen direkt aus der Batterie kommt.

Im Umkehrschluss heißt das: Geringere Reichweite, damit häufigeres Aufladen und leicht erhöhte, indirekte Treibhausgasemissionen, weil dafür mehr Strom erzeugt werden muss. „Diese Faktoren sind letzten Endes jedoch marginal und ändern nichts am sehr guten Eindruck, den alle drei E-Autos bei unseren Tests hinterlassen haben“, sagt Lang.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.