Weißhaidinger will England-Bilanz aufbessern und visiert Podest an

Wiedersehen in Birmingham mit Stahl und Co. — „Medaillen verbinden“

Drei Bronzemedaillen hat Lukas Weißhaidinger (l.) in der Tasche und immer stand Daniel Stahl (r.) neben ihm am Podest.
Drei Bronzemedaillen hat Lukas Weißhaidinger (l.) in der Tasche und immer stand Daniel Stahl (r.) neben ihm am Podest. © AFP/Kudryavtsev

Mit dem Dreitagesausflug nach Birmingham zur Diamond League beginnt für Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger die intensive erste Saisonphase — neun Meetings, bevor es am 8. Juli zur WM geht.

„Ich will ordentlich werfen, an die Qualität anknüpfen und möglichst viele Punkte für das Diamond-League-Finale (im September in Zürich/Anm.) sammeln“, erklärte der ÖLV-Rekordhalter, für den England bis jetzt kein guter Boden — 9. bei WM 2017 mit Magen-Darm-Virus, Sechster bei DL-Meeting in London 2019 — war.

Nächsten Schritt gehen

„Ich gehe ganz locker an die Sache heran, aber natürlich will ich meine England-Bilanz aufbessern und schiele auch Richtung Podest“, verriet der Olympia-Bronzene im VOLKSBLATT-Gespräch vor dem heutigen Abflug.

In Birmingham kommt es für den 30-Jährigen aus Taufkirchen an der Pram zum ersten Wiedersehen 2022 mit den beiden in Tokio besser platzierten Schweden Daniel Stahl (Gold) und Simon Petterson (Silber).

„Daniel ist ein netter Kerl und ich habe sehr positive Erinnerungen, denn uns verbinden alle Medaillen (EM 2018, WM 2019 und Olympia 2021/Anm.), die ich gemacht habe“, schilderte Weißhaidinger, der die „Mission Gold“ bis zu Olympia 2024 ausgerufen hat.

„Ich will immer den nächsten Schritt gehen und jetzt haben wir das Umfeld dafür. Dennoch braucht es Bescheidenheit, denn es ist richtig schwer, überhaupt um Medaillen kämpfen zu können und Gold ist noch einmal etwas ganz anderes“, erläuterte Weißhaidinger.

Dadic zurück

Im Rieder Leichtathletik-Stadion steigt heute das zweite Austrian Top Meeting 2022. Ivona Dadic wird im Kugelstoßen ins Wettkampfgeschehen einsteigen. Die Welser Siebenkämpferin kämpfte im März mit einer leichten Oberschenkelverletzung und musste deshalb auch ihren Götzis-Start absagen.

Von Daniel Gruber

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.