Christus, kollektiv gestickt

Künstlerin Cécile Belmont lädt zur Gestaltung eines Fastentuches ein

Stich für Stich entsteht über die nächsten Monate als Gemeinschaftsarbeit eine Darstellung Jesu auf Stoff, ein großes Fastentuch: „Christus in der Rast“ titelt das Motiv nach einer Skulptur aus dem 16. Jahrhundert, das die Künstlerin Cécile Belmont ihrem neuen Kunstprojekt zugrunde legt, das Jesus nach der Geißelung und vor der Kreuzigung zeigt.

In einer Gebärde des Ermattens, die sinnbildlich für unsere Zeit stehen könnte, im Hintergrund die Stadt Linz. Im Linzer Bischofshof treffen sich ab Mittwoch Interessierte mit der freischaffenden Künstlerin, um das partizipatorische Kunstprojekt umzusetzen.

Ein Motiv, viele Handschriften

„Meine Kunst soll wie eine Hand auf der Schulter sein, die für Kraft und Begleitung steht“, hat Cécile Belmont in einem VOLKSBLATT-Gespräch gesagt. Die gebürtige Französin hat Textildesign studiert, lebt seit ein paar Jahren in Linz und hat in der Kunst ihre ganz eigene Ausdrucksform gefunden: Die Stickerei, mit der sie auf Textilien zeichnet und dabei immer wieder Menschen zum Mitmachen einlädt.

Dieses Mal in den Sozialraum des Bischofshofes, wo bei jedem Treffen ein Fragment des Motivs nach dem vorgezeichneten Motiv gestickt wird. Dabei gibt es keine Vorgaben der Künstlerin, auch Vorkenntnisse sind nicht vonnöten: Jeder stickt so, wie er es gerne möchte, das Kunstwerk als Produkt vieler individueller Handschriften.

Linz als Hintergrund darzustellen ist typisch für Belmont, die mit ihren Arbeiten auch die „Beziehung der Menschen zu dem Ort, an dem sie leben“ sichtbar machen will.

Gemeinsam arbeiten, miteinander sprechen

Während die Hände mit der Arbeit beschäftigt sind, eine durchaus auch meditative Tätigkeit, soll Zeit für Gespräche bleiben, sollen gemeinsam Gedanken gesponnen werden. Die Idee für das Projekt entstand schon vor Corona aus einer Initiative des Diözesankunstvereins, der damit sein 160-jähriges Bestehen feiert.

Das Ergebnis der kollektiven Arbeit wird nächstes Jahr in der Fastenzeit in der Kapelle des Linzer Bischofshofes zu sehen sein. Was genau herauskommen wird, davon lässt sich auch die Künstlerin überraschen: „Das fertige Fastentuch entsteht durch die Summe jeder einzigartigen Handschrift und Persönlichkeit.“

Termine und Anmeldung: Tel. 0677/64818820 oder unter www.cecilebelmont.com/fastentuch