Kultur / Medien

Menschen in der Kultur

 
ORF im Live-Einsatz bei den Salzburger Festspiele
Wenn am Freitag die Salzburger Festspiele offiziell von Bundespräsident Alexander Van der Bellen in der Felsenreitschule eröffnet werden, ist der ORF live mit von der Partie und überträgt ab 11 Uhr in ORF 2 und 3sat. Dies stellt den Auftakt zu einem wahren Programmmarathon mit Höhepunkten der Festspiele im ORF dar. So zeigt ORF 2 am Samstag den neuen „Jedermann“, dem sich am 16. August Offenbachs
Roman Rafreider darf als Vertretung wieder im ORF moderieren
Roman Rafreider ist im ORF wieder als Moderator tätig - allerdings vorerst nur vertretungsbedingt. Das bestätigte der ORF den „Salzburger Nachrichten“. Zuletzt sprang er in den nachmittags ausgestrahlten Infosendungen „Aktuell nach eins“ und „Aktuell nach fünf“ ein. Dort ist er nach seinem viel diskutierten, hörbar beeinträchtigen Auftritt als „ZiB Flash“-Moderator im Jahr 2021
Kunstuni Linz lädt zum Aufguss mit brisanten Themen
Plateau Blo, das Kulturhauptstadt-Projekt der Kunstuniversität Linz am Traunsee, lädt im Hochsommer zu brisanten Terminen am Wasser. Am Sonntag, den 28. Juli (18 Uhr) liest Karin Hochegger, die an Renaturierungsprojekten von Mooren und Feuchtgebieten im Ausseerland sowie im Ennstal arbeitet, am Seebahnhof Gmunden aus ihrem neuen Buch „Die Gaben des Wassers“. Begleitet wird sie von Violinistin
Karin Peschka wird mit Veza-Canetti-Preis 2024 ausgezeichnet
Die aus Eferding stammende Schriftstellerin und Karin Peschka (56), deren erstes Theaterstück „Bruckners Affe“ gerade erfolgreich in Wilhering läuft, wird mit dem Veza-Canetti-Preis 2024 ausgezeichnet. Der Preis, dotiert mit 10.000 Euro, wird seit 2014 von der Stadt Wien gestiftet. „Mit Karin Peschka wird eine gleichermaßen formbewusste wie erzählfreudige Autorin ausgezeichnet, deren Schreiben
Salzburger Festspiele: Jubel für Oper im Dunkeln
Ein Wachkoma hörbar machen. Dieses Vorhaben ist dem Komponisten Georg Friedrich Haas mit seiner 2016 uraufgeführten Oper „Koma“ gelungen. Bei den Salzburger Festspielen faszinierte das Stück am Mittwochabend in einer konzertanten, nur mit Lichtdramaturgie unterstützten Aufführung zwei Stunden lang das Publikum im Großen Saal der Stiftung Mozarteum. Sopranistin Sarah Aristidou überzeugt Der
Letzter Frankfurt-„Tatort“-Fall mit Koch und Broich im September
Nach 19 Fällen in fast zehn Jahren ist Schluss: Der letzte Fall mit dem Frankfurter „Tatort“-Team Janneke und Brix, gespielt von Margarita Broich und Wolfram Koch, soll laut Hessischem Rundfunk in gut neun Wochen zu sehen sein. Am 28. September werde der Krimi „Es grünt so grün, wenn Frankfurts Berge blüh'n“ ausgestrahlt, heißt es vom HR. Ende Juni hatte der HR das neue Ermittler-Duo im

MEISTGELESEN

„Zwei zu Eins“: Vom Wert des Geldes im letzten DDR-Sommer
Es klingt wie ein Märchen. Eine Freundesgruppe findet einen Millionenschatz in einem Stollen, schmuggelt ihn heraus und bringt das Geld unter die Nachbarn. Doch die Sommerkomödie „Zwei zu Eins“ mit den Stars Sandra Hüller, Max Riemelt und Ronald Zehrfeld beruht auf einer wahren Begebenheit. In Halberstadt (Sachsen-Anhalt) wurden mit Einführung der D-Mark in der DDR 1990 Millionen wertlos gewordener
Neuer Teletest nutzt ab 1. September Internetdaten der TV-Geräte
Mit 1. September startet eine neue Ära der Bewegtbildmessung in Österreich: Nach einer mehrjährigen Entwicklungs- und Testphase gibt es dann durch den Teletest 2.0 eine deutlich verbesserte Datenqualität hinsichtlich der TV-Nutzung, die bisherige Schwankungen reduzieren und das programmatische Ausspielen von Werbung ermöglichen soll. Dafür werden neben dem bestehenden Teletest-Panel die Daten
Lena Meyer-Landrut sagt restliche Konzerte in diesem Jahr ab
Die Sängerin Lena Meyer-Landrut hat nun auch die restlichen zwei Konzerte in diesem Jahr, am Freitag in Stuttgart und am Samstag in Echternach in Luxemburg, abgesagt. Ihr Team teilte dies in einer Instagram-Story mit. Dazu postete das Team eine Audio-Nachricht der Sängerin an ihre Fans: „Es bricht mir das Herz und ich wünschte so sehr, dass ich das hier nicht aufnehmen müsste. Aber wie ihr vielleicht
Thomas Matzek übernimmt Leitung der Hauptabteilung ORF Wissen
Der bisherige Leiter der Fernseh-Hauptabteilung Bildung, Wissenschaft und Zeitgeschehen, Thomas Matzek, übernimmt künftig die Führung der neuen multimedialen Hauptabteilung ORF Wissen. Das gab der ORF am Mittwoch per Aussendung bekannt. ORF-Generaldirektor Roland Weißmann habe ihn nach Durchführung entsprechender Ausschreibungsverfahren auf Vorschlag von ORF-Programmdirektorin Stefanie Groiss-Horowitz
Mehr als nur The Who: Konzertsammlung von Pete Townshend
Wenn er mit The Who auf der Bühne steht, wird Pete Townshend für seine mitreißende Bühnenpräsenz bejubelt. Seine „Windmühle“, das Gitarrenspiel mit rotierendem Arm, und das rituelle Zerschlagen von Instrumenten am Ende der Konzerte sind Kult. Selten stand er ohne seinen The-Who-Partner Roger Daltrey auf der Bühne, aber auch als Solokünstler blickt der 79-Jährige auf eine beachtliche Karriere
Rock’n’Roller um halb sieben: Queen-Drummer Roger Taylor wird 75
Auch so hätte es kommen können - als Mitmusiker von Genesis oder als Traummann an der Seite von Debbie Harry oder als unscheinbarer Zahnarzt in London. Das Universum hatte jedoch anderes mit ihm vor. Queen-Drummer Roger Taylor ist 75. Roger Meddows Taylor (so sein voller Name) wurde am 26. Juli 1949 mit einem mächtigen Fingerzeig des Schicksals in King's Lynn im Osten Englands geboren, wo nämlich