Bei Schießübungen fast Spaziergängerin getroffen

23-Jähriger aus Schlüßlberg probierte in Garten Luftdruckgewehr aus – Dabei traf er beinahe Frau (58), die an seinem Haus vorbeispazierte

FOLGE UNS

11,758FansGefällt mir
bezahlte Anzeige

MEISTGELESEN

SEMPEREI

Das Erfolgsgeheimnis

Im Bierzelt und TV stets gleich
versprach er nicht das Himmelsreich.
Kurz hat zu Wahlkampftricks und Kniffen
aus Überzeugung nicht gegriffen.

Er ließ den Schmutz in Abfalltonnen
und hat auch so die Wahl gewonnen.
(und reagierte stets besonnen.)
Das Kurz-Geheimnis ist geklärt:
Sympathisch sein ist nie verkehrt.

Pessis gegen Optis

Die Pessimisten ziehts zu blau,
sie sehen ringsum Supergau.
Die Optimisten mögen schwarz,
besorgt ums Loch des Säckelwarts.

Wer Ärger schürt, der pflegt nur Flausen,
Erfolg wächst nicht aus Handlungspausen.
Wird Angst ersetzt durch Lebensmut,
tut schwarz zu sehen durchaus gut.

K & K im Gespräch

Der Eine kämpft gekonnt mit Worten,
verspricht uns allen Zuckertorten.
Der Andre findet: Es ist Zeit,
und weiterwursteln nicht recht gscheit.

Die beiden wollen was verändern,
doch Kern hängt fest an Gängelbändern.
Am Sonntag gibts Elfmeterpfiffe
für rot gefärbte Untergriffe.

Jeder will mehr

Die Grünen wollen viel mehr Staat,
die Neos mehr an Haschisch-Saat.
Die SPÖ will neue Steuern,
das Pilz-Team Reli-Lehrer feuern.

Die FPÖ will sich erregen,
die Liste Kurz will mehr bewegen.
Das Volk will keine Fahnenschwinger,
das Volk will einfach Leistungsbringer.

Hinter den Kulissen

Rot-grün wird jeder eingefärbt,
der seinen Kindern was vererbt.
Zur Erbschafts- auch Vermögenssteuer:
Gespart zu haben wird dann teuer.

Das kommt ja erst ab einer Mille!
So die Beruhigungspastille.
Der ÖGB jedoch will sich nicht zieren,
ab 150.000 schon kassieren.

Des Pudels Kern

Der Chef hat – eh klar – nix gewusst,
dass ein Genosse schändlich husst.
Gewusst hat’s die Parteizentrale,
nicht irgendeine Filiale!

Wer Schmutzexperten engagiert,
damit die Wahl erfolgreich wird,
dem sagt mit Fug und Recht man gern:
Das also ist des Pudels Kern.

Der neue Anschluss

Kein „lecker“-Sager vorab fehlt,
wenn Sahnebrühe uns beseelt.
Denn Jungs und Mädels – oft am Stück –
sehn Schreibe gern mit deutschem Blick.

Obwohl Klamotten dann bescheuert,
wird bis zum Kotzen abgefeiert.
Der neue Anschluss kommt beflissen
mit Kneipen, Dielen, Schlips und Kissen.

Schülerlotsen-Bremse

Der Landesrat für den Verkehr
liebt Führerschein-Verpflichtung sehr:
Wer Autos fährt, braucht das Papier.
Wer sie bloß stoppt, brauchts auch dafür.

So wird fast jedem Asylant
die Lotsen-Schulung aberkannt.
Der Führerschein einst rosa war,
jetzt wird er blau im Wahlkampfjahr.

Gebührenordnung neu

Kern liest den Banken die Leviten,
will Bankomatgebühr verbieten.
Wann wird nun Rot bei Parkgebühren
ein Sparpaket begeistert schnüren?

Auch Rundfunk, Wasser oder Müll
fängt Stimmen ein durch Wahlgebrüll.
WC-Gebührenstopp wär dringend,
als menschliches Bedürfnis zwingend!

Wahlkampf ohne Schlamm

„Panic“ und „Chaos“ am Volksfest in Wels,
gleich neben „Break Dance“ ein ruhender Fels.
Fahrgeschäfte sind ohrendurchdringend,
Kurz jedoch war im Dröhnen bezwingend.

Knapp gesprochen, kein Wahlkampfgerede,
Zeit genommen für jeden und jede.
Stimmung macht Stimmen, nicht Werfen mit Schlamm:
Rücksicht übt Kurz auch als Bierzelt-Programm.

WETTER

Linz
Klarer Himmel
16 ° C
16 °
16 °
77%
0.5kmh
0%
Mi
13 °
Do
10 °
Fr
9 °
Sa
13 °
So
10 °