Wirtschaft

Fahrradboten-KV – Streiks während Österreich-EM-Spielen geplant
Wegen der seit Monaten stockenden Verhandlungen zum Kollektivvertrag für die Fahrradbotinnen und -boten rücken die Essenszusteller in den kommenden Wochen wieder zu Streiks aus - diesmal gezielt während den Spielen der Fußball-EM. Protestiert wird in Wien, Graz, Salzburg und Klagenfurt am kommenden Montag sowie am 21. und 25. Juni - jeweils am Abend von 17.30 bis 22 Uhr, also in der Zeit der Österreich-Spiele.
KI-Firmen wollen Trainingsdaten nicht preisgeben
Um die Datengrundlage für das Training ihrer Künstlichen Intelligenz (KI) machen Softwarefirmen meist ein großes Geheimnis. „Es ist wie beim Kochen“, sagt Matthieu Riouf, Chef der Firma Photoroom, die Bildbearbeitungssoftware mit KI-Unterstützung anbietet. „Es gibt einen Teil des Rezepts, den die besten Köche nicht verraten: Das ‚je ne sais quoi‘, das es anders macht.“ Der europäische
Abseits der Autobahnen bleibt in Slowenien Spritpreis gedeckelt
In Slowenien bleiben die Spritpreise, die auf den Tankstellen abseits des Autobahnnetzes verkauft werden, für ein weiteres Jahr gedeckelt. Die Regierung hat eine Verordnung verabschiedet, mit der das bisherige Preismodell beibehalten wird. Demnach werden die Spritpreise weiterhin alle zwei Wochen bestimmt, die Margen der Händler bleiben fixiert. Die Höchstspanne für Normalbenzin bleibt bei 0,0794
Die Baukosten stiegen in Österreich im Mai etwas gedämpfter
Die Baukosten sind zuletzt nicht mehr ganz so stark in die Höhe gegangen wie in den Monaten davor. Heuer im Mai stiegen die Preise für den Wohnhaus- und Siedlungsbau gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent. Das geht aus vorläufigen Daten der Statistik Austria von 14. Juni hervor. In den vier Monaten davor hatten sich die Kosten in diesem Bereich jeweils zwischen 3 und 3,1 Prozent erhöht.
EM-Touristen bringen Deutschland eine zusätzliche Milliarde Euro ein
Die heute, Freitag, beginnende Fußball-Europameisterschaft dürfte Deutschland nach Berechnungen des Ifo-Instituts eine zusätzliche Milliarde Euro durch ausländische Touristen einbringen. Bei der WM 2006 in Deutschland waren zu Beginn die Ankünfte und Übernachtungen von ausländischen Gästen um jeweils 25 Prozent gestiegen, erklärte Ifo-Forscher Gerome Wolf. „Legen wir dies auch für die EM
Konkurrenz aus China stellt Handel auf den Kopf
Mit Sorge verfolgt der Handel die neue Konkurrenz durch riesige und vor allem billige Onlinehändler wie Temu und Shein aus China. „Diese chinesischen Anbieter bedeuten für den Handel die größte Veränderung in seiner Geschichte“, sagte Otto-Österreich-Chef und Handelsverband-Vizepräsident Harald Gutschi im APA-Gespräch. Viele Händler hätten diese Entwicklung noch nicht auf dem Radar, sie

MEISTGELESEN

Vorjahr brachte starken Ausbau von Photovoltaik
Der Photovoltaik-Ausbau hat in Österreich ein Rekordniveau erreicht. 2,6 Gigawatt Leistung kamen 2023 neu dazu, mehr als doppelt so viel wie 2022. Solaranlagen gibt es inzwischen auf 420.000 Dächern in Österreich, Österreich liegt auf Kurs, schon 2025 das für 2030 angestrebte Ziel von 11 Terawattstunden (TWh) Solar-Strom zu erreichen. Klimaministerin Leonore Gewessler (Grüne) stellte zur weiteren
Deutsche Verbraucher trinken weniger Fruchtsaft wegen höherer Preise
Die Menschen in Deutschland trinken weniger Fruchtsaft und -nektar. Der Pro-Kopf-Konsum lag 2023 bei 26 Litern und damit um 2 Liter niedriger als im Vorjahr. Das teilte der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) am Donnerstag mit. „Der Grund dafür sind die gestiegenen Preise. Es liegt aber auch daran, dass die jüngere Generation heute weniger Säfte und Schorlen trinkt“, sagte Geschäftsführer
Billigmode-Händler Shein erhöht vor Börsengang die Preise
Vor seinem geplanten Börsengang will Shein offenbar durch Preiserhöhungen den Umsatz in die Höhe treiben. Der für seine Billig-Angebote bekannte chinesische Modehändler verkaufe einige seiner Kernprodukte mehr als ein Drittel teurer als noch vor einem Jahr, ergab eine Erhebung des britischen Research-Hauses Edited. In Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien sei der Durchschnittspreis etwa
Hypo OÖ wieder die am besten geratete Bank Oberösterreichs
Die internationale Ratingagentur S&P Global hat das Top-Rating A+/A-1 (lang- und kurzfristiges Emittentenrating) sowie den stabilen Ausblick der Hypo Oberösterreich bestätigt. Somit steht die Oberösterreichische Landesbank mit ihrem Rating an der Spitze aller österreichischen Geschäftsbanken, wie sie in einer Aussendung mitteilt. „Die HYPO OÖ hat ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung abermals
EuGH gibt Landwirtin im Streit mit der AMA tendenziell recht
Die Agrarmarkt Austria (AMA) hat vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) eine Schlappe geerntet. Die Richter in Luxemburg gaben am Donnerstag tendenziell der Inhaberin eines landwirtschaftlichen Betriebes recht, der von der AMA EU-Beihilfen verweigert wurden, da sie die betroffenen Flächen zu Saisonbeginn zur Pflege und Ernte an Dritte übergab, und diese die Fläche in ihrer Freizeit bewirtschaftet
Musk: Vergütung wird von Aktionären genehmigt
Die Aktionäre von Tesla werden nach Ansicht von Konzern-Chef Elon Musk das 56 Mrd. Dollar (52 Mrd. Euro) schwere Vergütungspaket für ihn auf der Hauptversammlung absegnen. Zudem geht er davon aus, dass die Anteilseigner für den Umzug von Delaware nach Texas als Rechtssitz des Konzerns abstimmen werden, wie Musk in einem Beitrag auf seinem Kurznachrichtendienst X am Mittwoch schrieb. Beide Anträge