Wirtschaft

Lidl-Konzern darf bei Gartner Transport in OÖ einsteigen
Die EU-Kommission macht den Weg frei für den Einstieg der deutschen Schwarz-Gruppe, zu der unter anderem Lidl gehört, beim oberösterreichischen Logistikunternehmen Gartner Transport Holding GmbH. Die Brüsseler Behörde hat keine Wettbewerbsbedenken, teilte sie am Freitag (12. Juli) in einer Aussendung mit. Die Gartner Transport Holding GmbH verfüge über Standorte in acht europäischen Ländern,
Nur wenige Bauarbeiter bekommen heute hitzefrei
Arbeitnehmende am Bau haben im Zuge der jüngsten Hitzewelle vor allem im Osten des Landes hohe Temperaturen ertragen müssen. Von der Hitzefrei-Regelung, die es Baubetrieben erlaubt, ihre Arbeitnehmer ab Temperaturen über 32,5 Grad freizustellen, wurde zumindest am heutigen Freitag aber nur kaum Gebrauch gemacht, wie ein Rundruf der APA unter Bauunternehmen ergab. Ein Thema ist die Hitze auch in
Linz AG: „Strompreisbremse kein Nachteil für unsere Kunden“
Die seit 1. Juli 2024 geltende Halbierung der staatlichen Förderung Strompreisbremse führt bei Kunden der Linz AG zu keiner Teuerung. Das gab das Unternehmen schriftlich per Aussendung am 12. Juli bekannt. „Wir haben uns auch während der schwierigen letzten beiden Jahren um faire Tarife bemüht. Die einzige, moderate Tariferhöhung erfolgte am 1. Juli 2022, seither gab es keine Erhöhung – weder
Paketflut ungebrochen: 2023 wurden 388 Millionen Packerl verschickt
Immer mehr Pakete, immer weniger Briefe - so sieht die Entwicklung auf dem Postmarkt bereits seit einiger Zeit aus, 2023 war dabei keine Ausnahme. Rund 388 Millionen Packerl wurden hierzulande im vergangenen Jahr transportiert. Das waren um 9,4 Prozent mehr als 2022. Das teilte die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) am Freitag, 12. Juli, mit. Auch die entsprechende Infrastruktur, etwa Abholstationen
Vamed streicht 40 Stellen im internationalen Projektgeschäft
Der heimische Krankenhausbetreiber und Gesundheitsdienstleister Vamed hat in seiner internationalen Tochtergesellschaft „Health Tech Engineering“ 40 der 222 Stellen gestrichen. Das Unternehmen bestätigte am Freitag, den 12. Juli einen Bericht des „Kurier“. Bereits im Mai war für die nächsten Jahre ein Rückzug aus dem außereuropäischen Projektgeschäft angekündigt worden. Andere Vamed-Geschäftsbereiche,
Gastronomie kämpft bei Hitze mit Konsumzurückhaltung
Hohe Temperaturen und längere Hitzephasen wie aktuell vor allem im Osten des Landes machen sich auch in der Gastronomie bemerkbar. „An solchen Hitzetagen konsumieren die Menschen in den Restaurants tagsüber eher zurückhaltend oder bleiben gleich zu Hause“, fasste Mario Pulker, Obmann des WKÖ-Fachverbandes Gastronomie, die Stimmung im Gespräch mit der APA zusammen. Der Konsum verlagere sich

MEISTGELESEN

Döpfner und KKR verhandeln über Springer-Aufspaltung
Der deutsche Medienkonzern Axel Springer könnte einem Bericht zufolge aufgespalten werden. Springer-Chef und Großaktionär Mathias Döpfner sei in Verhandlungen mit dem größten Anteilseigner KKR über eine Aufteilung des Verlags mit Sitz in Berlin in das Mediengeschäft und das digitale Kleinanzeigengeschäft. Das berichtete die „Financial Times“ am Donnerstag, den 11. Juli. Dabei könnte der
Der chinesische Exportmotor brummte im Juni wieder deutlich
Chinas Exporte haben im Juni deutlich an Fahrt gewonnen. Wie der chinesische Zoll in Peking mitteilte, stiegen die Ausfuhren gemessen in US-Dollar im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres um 8,6 Prozent. Die Importe gingen dafür um 2,3 Prozent zurück. Das Außenhandelsvolumen der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt betrug 516,6 Milliarden US-Dollar (475,91 Milliarden Euro) und der Handelsüberschuss
AUA bei Flightright-Ranking im europäischen Spitzenfeld
Die AUA hat im europäischen Vergleich wenige stornierte Flüge und durchschnittlich viele, die mehr als eine Viertelstunde verspätet sind. Das geht aus einem neuen Ranking des Fluggastrechte-Portals Flightright hervor. In der Gesamtbewertung ist Austrian zweiter, hat 3,25 Sterne. Besser wurde nur Transavia France mit 3,49 Sternen bewertet. Die Giganten British Airways und die AUA-Mutter Lufthansa
Pierer Mobility AG und Viktor Sigl gehen künftig getrennte Wege
„Die Vorstandsmandate von Herrn Viktor Sigl als Chief Financial Officer (CFO) der Pierer Mobility AG und der KTM AG wurden im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat für beide Gesellschaften beendet.“ Das vermeldete das Unternehmen mit Zentrale in Wels am 11. Juli nach Börsenschluss. „Der Aufsichtsrat der Pierer Mobility AG dankt Herrn Sigl für sein langjähriges Engagement für die
Deutschland schließt Liefervereinbarung für „grünen“ Wasserstoff ab
Für mehr klimafreundlichen Wasserstoff importiert Deutschland in den kommenden Jahren mehr als 250.000 Tonnen „grünen“ Ammoniak. Eine entsprechende Liefervereinbarung für die Jahre 2027 bis 2033 wurde nach Angaben des deutschen Wirtschaftsministeriums mit dem Unternehmen Fertiglobe aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geschlossen. Demnach wird Fertiglobe in Ägypten mittels Wind- und Sonnenenergie
Austro-Wirtschaft wächst schwächer als Euro-Partnerländer
Österreichs Wirtschaft wächst etwas schwächer als durchschnittlich in den Euro-Ländern, prognostiziert das Wifo im Update seiner Mittelfrist-Prognose 2024 bis 2028. Verantwortlich sei in erster Linie eine Verschlechterung in der internationalen Wettbewerbsfähigkeit durch in Österreich höhere Lohnsteigerungen und ein höheres Preisniveau für Energie. Nach einer Stagnation heuer dürfte das BIP