39-Jähriger bei schwerem Unfall verletzt

Ein 39-jähriger Autofahrer ist am Samstagabend im Pfändertunnel auf der Rheintalautobahn (A14) bei Bregenz schwer verunglückt.

Der Mann geriet aus ungeklärter Ursache über den rechten Fahrbahnrand und prallte ungebremst gegen den Fahrzeugabweiser am Ende einer Pannenbucht.

In weiterer Folge wurde der Pkw über die Straße gegen die linke Tunnelwand geschleudert und blieb zerstört auf der rechten Fahrspur stehen. Der verletzte 39-Jährige musste aus dem Wrack geschnitten werden.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall kurz vor 20.00 Uhr in Fahrtrichtung Tirol. Der Fahrzeugabweiser wurde stark beschädigt, auch die Tunnelwand wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Röhre in Fahrtrichtung Tirol blieb bis etwa 21.15 Uhr gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren