Ehepaar am Gehsteig niedergefahren und schwer verletzt
Am Samstag ist es in Wien-Favoriten zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten gekommen. Ein 19-Jähriger - Führerscheinneuling und wohl mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs - verlor um 8.30 Uhr in der Laxenburger Straße die Kontrolle über den von ihm gelenkten Pkw, nachdem er von der Troststraße kommend links abgebogen hatte. Er kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Passanten,
Neue Erkenntnisse zu Tötungsdelikt in Graz
Nach der Bluttat vom Freitag in Graz - ein 29-Jähriger hatte eine 23-jährige Mitarbeiterin einer Anwaltskanzlei in Graz erschossen und dann Suizid begangen - gibt es neue Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden. Der Täter soll vor einiger Zeit kurz in der Kanzlei gearbeitet haben. Bei einer Hausdurchsuchung an seiner Wohnadresse wurden Datenträger sichergestellt, die nun ausgewertet werden müssten,
Nach Blitzschlag: 61-jähriger Kletterer tödlich verunglückt
Am Freitagnachmittag ist ein 61-jähriger Ungar bei einer Klettertour mit seinem 25-jährigen Sohn tödlich verunglückt. Die beiden Männer wollten den Klettersteig zur ‚Himmelsleiter‘ am Donnerkogel in Gosau am Dachstein absolvieren und ignorierten die akute Schlechtwetter-Warnung. Auf halbem Weg wurden sie von einem Blitzschlag überrascht. Der ungesicherte 61-Jährige stürzte daraufhin vor
Toter Bub in Tirol: Mordprozess gegen Vater startet Mittwoch
Im Falle jenes sechsjährigen Buben, der im August 2022 tot in der Kitzbüheler Ache in St. Johann in Tirol gefunden worden war, ist für kommenden Mittwoch der Beginn des Mordprozess gegen den dringend tatverdächtigen 39-jährigen Vater anberaumt. In dem für großes Aufsehen sorgenden Fall war man ursprünglich von einem Raubüberfall auf den Vater ausgegangen. Schlussendlich wurde er jedoch unter
Zwei Tote nach Schüssen in Anwaltskanzlei in Graz
In der Grazer Innenstadt hat Freitagmittag ein Mann (29) eine Frau (23) im Bereich einer Anwaltskanzlei mit einem Gewehr erschossen. Der mutmaßliche Täter beging anschließend Suizid, teilte die Polizei mit. Weitere Personen waren nicht involviert. Unbestätigten Medienberichten zufolge dürften sich die Frau und der Mann - bei beiden handelt es sich um österreichische Staatsbürger - gekannt haben.
gallery
Unwetter erwischte neuerlich den Bezirk Kirchdorf
Heftige Gewitter haben ab Freitagnachmittag die Feuerwehrleute in Oberösterreich wieder gefordert. Ab 14 Uhr gab es laut Martin Burger vom Landesfeuerwehrkommando rund 100 Einsätze im ganzen Bundesland. 90 Wehren mit rund 1.500 Mann rückten aus. „Im Vergleich zum Mittwoch gab es etwa ein Drittel an Einsätzen, das heißt es war heute relativ ruhig“, so Burger zum VOLKSBLATT. Um 18.30 Uhr waren

MEISTGELESEN

Erster Puma-Nachwuchs seit elf Jahren: Drillinge für Salzburger Zoo
Der Zoo Salzburg freut sich über dreifachen Puma-Nachwuchs. Mit etwas Glück können Besucherinnen und Besucher drei sechs Wochen alte Raubkatzen bei ihren ersten Erkundungstouren beobachten. Sie werden jeden Tag ein wenig mehr von ihrer Neugierde gepackt und halten sich vor allem zu späterer Stunde gerne im unteren Bereich der Anlage auf, teilte der Zoo am Freitag in einer Aussendung mit. Es ist
Mann schuldig wegen versuchten Missbrauchs eines 13-Jährigen
Ein ehemaliger Schauspieler ist am Freitag bei einem Prozess am Wiener Straflandesgericht wegen versuchten Missbrauchs von Unmündigen zu einer 14-monatigen bedingten Haftstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der geständige Mann einen 13-jährigen Burschen über die Social-Media-Plattform „Instagram“ dazu bewegen wollte, per Video sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen.
„Silber“ für Oberösterreich bei Pkw-Neuzulassungen
Gleich mehrere oberösterreichische Bezirke liegen bei den E-Pkw-Neuzulassungen im 1. Halbjahr im Spitzenfeld, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Statistik Austria zeigt. In Linz Land fahren 27,7 Prozent der neuzugelassenen Pkw ausschließlich mit Strom, nur in der Wiener City ist der Anteil höher. Unter den Top 15 liegen auch mit Rohrbach, Steyr-Land, Ried und Kirchdorf vier weitere
Teilsperre der Weststrecke bringt im August Einschränkungen
Rund ein Drittel der Fernverkehrszüge fährt auf der Weststrecke, obwohl diese nur etwas mehr als zehn Prozent der Betriebslänge des österreichischen Schienennetzes ausmacht. Damit Reisende pünktlich und klimafreundlich ans Ziel kommen, benötigt die Bahnstrecke regelmäßig Services und Erneuerung. Um umfangreiche Bauarbeiten gebündelt abwickeln zu können, werden vom 1. bis 30. August 2024 zeitgleich
KFV: So brandgefährlich sind E-Scooter und E-Bikes
Akkubetriebene elektrische Geräte sind nicht nur praktisch, sie können auch zu potenziellen Gefahrenquellen werden. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) hat in einer neuen Studie die Brandgefahr sowie das Bewusstsein über potenzielle Risiken im Zusammenhang mit E-Bikes oder E-Scootern in Österreich erhoben. Fazit: Nutzern fehlt oft das Wissen um Brandrisiken und Sicherheitsmaßnahmen. Etwa
Schäden und überflutete Straßen in Steiermark und Kärnten
Im östlichen Kärnten, in der Weststeiermark und im oberen Murtal haben Unwetter in der Nacht auf Freitag für Überschwemmungen von Häusern und Straßen gesorgt. In der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld (weststeirischer Bezirk Voitsberg) wurde der ausgerufene Zivilschutzalarm mittlerweile aufgehoben. Im Murtal um Knittelfeld und Judenburg sorgten heftige Gewitter ebenfalls für überflutete Straßen,