Zwei Autofahrer ohne Lenkerberechtigung: Unfall

Auf der Nord/Weinviertel Autobahn (A5) sind am Wochenende zwei Autofahrer in eine Kollision verwickelt gewesen, die keine gültige Lenkerberechtigung besitzen.

Einer der Männer flüchtete Polizeiangaben vom Montag zufolge von der Unfallstelle, der andere war stark alkoholisiert. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Korneuburg und die Bezirkshauptmannschaft Mistelbach folgen.

Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich hatte sich die Kollision am Samstagnachmittag im Gemeindegebiet von Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) ereignet. Demnach war ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf auf der Richtungsfahrbahn Brünn der A5 mit einem Pkw in das Heck eines Autos gekracht, an dessen Steuer ein 25-jähriger Wiener saß und offenbar mit geringer Geschwindigkeit unterwegs war.

Der Niederösterreicher wurde verletzt und in das Landesklinikum Mistelbach transportiert. Bei dem Mann wurde laut Polizei eine starke Alkoholisierung festgestellt. Leichte Verletzungen erlitt auch der 16 Jahre alte Mitfahrer in dem anderen Auto, dessen Lenker noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von der Unfallstelle verschwand. Der Jugendliche wurde ebenfalls ins Krankenhaus nach Mistelbach gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren