Drei Fahrzeuge in Asten kollidiert

Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Asten, bei dem drei Autos involviert waren.

Sofort eilten die Einsatzkräfte zu der Unfallstelle. Eine Person erhielt bereits medizinische Versorgung durch den Rettungsdienst, während eine weitere von anwesenden Ersthelfern Unterstützung bekam.

Großes Glück im Unglück: Keine der beteiligten Personen war in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Feuerwehr konzentrierte sich daher auf die Beseitigung der Unfallfolgen.

Im Schulterschluss mit der Polizei übernahmen sie auch die Absicherung des Verkehrs. Nach zügigem und professionellem Einsatz der Feuerwehr, des Roten Kreuzes und der Polizei konnte die Unfallstelle nach etwa einer Stunde wieder geräumt werden.

Das könnte Sie auch interessieren