Jeep stellte erstes rein elektrisches SUV vor

Der Wagoneer S ist vorläufig ausschließlich in den USA erhältlich und fährt mit 100-kW-Akku vor

Die Marke Jeep steigt mit der Enthüllung ihres ersten globalen batterieelektrischen Fahrzeugs (BEV) in das Segment der elektrifizierten SUV ein. Damit folgt Jeep einem generellen Trend in der Automobilentwicklung.

Der brandneue, vollelektrische Jeep Wagoneer S wird in der zweiten Jahreshälfte 2024 zunächst in den USA und Kanada auf den Markt kommen und später auf Märkten auf der ganzen Welt erhältlich sein.

Lesen Sie auch

Angeboten wird der Jeep Wagoneer S ausschließlich als Elektrofahrzeug mit einer Reichweite von mehr als 300 Meilen (US-Zyklus). Er liefert 600 PS, eine 0-60 mph Beschleunigungszeit von 3,4 Sekunden und mehr als 800 Newtonmeter sofortiges Drehmoment.

Der Wagen verfügt über einen effizienten 400-Volt-Akku mit 100 Kilowattstunden, der es den Besitzern ermöglicht, das Fahrzeug in 23 Minuten von 20 Prozent auf 80 Prozent zu laden.

Das SUV ist in seiner Klasse laut der US-amerikanischen Stellantis-Tochter unter allen Elektrofahrzeugen führend und verfügt über 45 Zoll große hochauflösende Bildschirme, darunter ein exklusives interaktives 10,25-Zoll-Display für den Beifahrer.

Das Fahrzeug ist aktuell in Österreich nicht erhältlich oder bestellbar.

Das könnte Sie auch interessieren