Event-Tipp: „An das Klavier“ — Judith Valerie Engel im Stift Seitenstetten

Foto1_(006).jpg

Am Samstag, 22. Juni, steht im Maturasaal des Stiftes Seitenstetten (NÖ) ein Klavierkonzert mit Judith Valerie Engel auf dem Programm. Judith Valerie Engel ist eine österreichische Pianistin und Musikwissenschaftlerin.

Nach Studienjahren in Salzburg, Helsinki und Vancouver lebt sie zur Zeit in Oxford, wo sie sich im letzten Abschnitt ihres Doktoratstudiums befindet. Sowohl wissenschaftlich, wie auch künstlerisch liegt ihr Fokus auf historischen und zeitgenössischen Komponistinnen.

Lesen Sie auch

Ihr Promotionsthema ist die Wiener Komponistin des 18. Jahrhunderts Marianna Martines. Der Konzertabend im Stift Seitenstetten ist einer der Zeitgenossinnen von Martines gewidmet, nämlich der Pianistin und Komponistin Maria Theresia Paradis, deren Todestag sich dieses Jahr zum 200. Mal jährte.

Zusätzlich werden einige andere Frauen vorgestellt, die die Europäische Musikwelt prägten, jedoch aus der Musikgeschichtsschreibung ausgeschlossen wurden. Das Konzert am 22. Juni wirft einen Blick in die Schatzkiste wiederzuentdeckender Komponistinnen, deren faszinierende Lebensgeschichten und hinreißende Musik.

Das könnte Sie auch interessieren