Raab entsetzt über Islamisten-Katechismus für Frauen

Integrations- und Frauenministerin entsetzt über Buch, das Gewalt gegen Frauen und Mord legitimiert

Thalia hat das Buch schon aus dem Sortiment genommen, bei Amazon war es am Freitagabend noch immer erhältlich: das vom türkischen Uysal-Verlag auf Deutsch herausgegebene Buch „Ilmihal (=Katechismus) für Frauen — Islamisches Grundwissen für Frauen“.

Zu diesem Grundwissen zählt — wie exklusiv vom VOLKSBLATT berichtet — gemäß dem Buch dieses: „Jemand der den Propheten beschimpft, beleidigt oder seine Religion in irgendeiner Weise schlecht macht, muss getötet werden.“

Und: „Sollte sich eine Frau gegen ihren Mann auflehnen, erlaubt der Koran dem Ehemann als letzte Maßnahme, seine Frau zu züchtigen.“ Weiter: „Im Falle öffentlicher Schandtat der Frau ist leichtes Schlagen seitens des Ehemannes erlaubt.“ Der Mann ist aber gehalten, „keine Spuren“ des Schlagens zu hinterlassen.

Ministerin Raab: Entsetzt über das bei Amazon erhältliche Buch, das Tötung von Islam-Kritikern und Gewalt gegen Frauen propagiert. ©APA/Punz

Integrations- und Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) äußerte sich gegenüber dem VOLKSBLATT „wirklich entsetzt“. „Diese Inhalte sind widerwärtig, abscheulich und absolut inakzeptabel.“

Islamistische und frauenfeindliche Texte hätten, so die Ministerin, „in unserer Gesellschaft keinen Platz und sind absolut zu verurteilen“. Raab findet es „richtig und alternativlos, dass einzelne Buchketten (Thalia, Anm.) sofort reagiert und den Titel aus ihrem Programm genommen haben“.

Auch die durch zumindest eine Kultusgemeinde in der Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) vertretene Milli-Görüs-Gemeinschaft (IGMG) hatte das Buch über ihren in Köln registrierten Online-Buchklub „Kitap Kulübü“ verkauft.

©Uysal Verlag

Erst, nachdem das VOLKSBLATT darüber berichtet hatte, verschwand der Titel aus dem Angebot. Sowohl die IGMG als auch die IGGÖ ließen jedoch Ersuchen um Stellungnahmen zu den extremistischen Inhalten dieses Werkes unbeantwortet.

Von Manfred Maurer

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.