Hypo OÖ wieder die am besten geratete Bank Oberösterreichs

Ratingagentur S&P Global hat das Top-Rating A+/A-1sowie den stabilen Ausblick der Hypo Oberösterreich in ihrem Rating-Bericht bestätigt

Die internationale Ratingagentur S&P Global hat das Top-Rating A+/A-1 (lang- und kurzfristiges Emittentenrating) sowie den stabilen Ausblick der Hypo Oberösterreich bestätigt.

Somit steht die Oberösterreichische Landesbank mit ihrem Rating an der Spitze aller österreichischen Geschäftsbanken, wie sie in einer Aussendung mitteilt.

Lesen Sie auch

„Die HYPO OÖ hat ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung abermals unter Beweis gestellt: Solides Wachstum in allen Segmenten und sehr gute Risikokennzahlen trotz herausfordernder Wirtschaftslage. Sowohl für die KMU-geprägte Wirtschaft Oberösterreichs, für den privaten und öffentlichen Wohnbau, als auch für das Land selbst beweisen wir uns als stabiler und verlässlicher Partner“, so Vorstandsvorsitzender Klaus Kumpfmüller.

Und weiter: „Gleichzeitig haben wir unser Standing am internationalen Kapitalmarkt mit einem Rekordvolumen an Eigen-Emissionen eindrucksvoll ausgebaut. Durch das erneute Top-Rating fühlen wir uns in der Umsetzung unserer Geschäftsstrategie eindrucksvoll bestätigt“, sagt Kumpfmüller.

Grundlage für die Stabilität und das Top-Rating der seien das risikoarme Geschäftsmodell der Bank, ihre unverändert starke Eigenmittelausstattung und die gute Qualität ihrer Aktiva. Auch die bedeutende Rolle als Hausbank des Landes Oberösterreich sowie das Commitment des Landes als Mehrheitseigentümer führt S&P als Stärke an.

Das könnte Sie auch interessieren