Steyr Automotive rechnet wieder mit Produktion von E-Lkw Volta Zero

Neue Hoffnung bei Steyr Automotive, dass die Produktion des Elektro-Lkw Volta Zero wieder aufgenommen werden kann.

Mitte Oktober hatte das schwedische E-Lkw-Start-up Volta Trucks überraschend Insolvenz angemeldet, Steyr hatte für das Unternehmen eine Kapazität von 14.000 Fahrzeugen pro Jahr reserviert.

Inzwischen wurde Volta Trucks von dem US-Fonds Luxor Capital übernommen, mit dem neuen Eigentümer liefen aktuell „konkrete Gespräche“, informierte Steyr Automotive am Dienstag.

Man sei zuversichtlich, mit Luxor Capital die Zusammenarbeit zur Fertigung des E-Trucks in Steyr in den kommenden Wochen fixieren zu können. Das auf Volta Zero spezialisierte Team mit Ingenieuren und Produktionsmitarbeitern befinde sich zwar großteils in Bildungskarenz. Eine Unternehmenssprecherin meinte aber, dass diese in den kommenden Wochen an ihren Arbeitsplatz zurückkehren werden, sodass eine Fertigung starten könne.

Das könnte Sie auch interessieren