Jahrestage, Jubiläen, Geburtstage, Todestage vom 21. Juni

524

Die Burgunder besiegen in der Schlacht von Vezeronce die Franken.

1339

In der Schlacht bei Laupen siegen die Berner mit Hilfe der Waldstätte über Freiburg und den burgundischen Adel.

Lesen Sie auch

1919

Die in der Bucht von Scapa Flow internierte deutsche Kriegsflotte wird auf Befehl des Konteradmirals von Reuter von den eigenen Besatzungen versenkt.

1954

Mit der Unterzeichnung der Genfer Abkommen endet die französische Präsenz in Indochina: Vietnam wird entlang des 17. Breitengrades geteilt, die Königreiche Laos und Kambodscha werden vollständig souverän.

1999

Die albanische Untergrundbewegung „Kosovo-Befreiungsarmee“ (UCK) stimmt dem Entwaffnungsabkommen formell zu.

2004

In der kalifornischen Mojave-Wüste erfolgt der erste Start eines privaten Weltraumfluges. Der Pilot Mike Melvill hebt an Bord von „SpaceShipOne“ rund 160 km nördlich von Los Angeles zum Flug in den Orbit ab. Nach dem Flug außerhalb der Erdatmosphäre landet das Raumschiff wieder am Ausgangspunkt.

2009

Unter dem Motto „Stark.Selbstbewusst.Entschlossen“ wird im Linzer Design Center der Wechsel an der Spitze der SPÖ-Bundesfrauenkonferenz vollzogen. Nationalratspräsidentin Barbara Prammer übergibt nach zwölf Jahren den Vorsitz an Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek.

Namenstage

Alois, Aloisia, Alban, Ralf

Geburtstage

Johann Gabriel Seidl, öst. Schriftsteller (1804-1875)
William Vickrey, US-amer. Ökonom kanad. Herkunft; NP 1996 (1914-1996)
Peter Weir, austral. Filmregisseur (1944)
Ray Davies, brit. Musiker; Bandleader „The Kinks“ (1944)
Robert Menasse, öst. Schriftsteller (1954)
Stephan Turnovszky, öst. kath. Theologe (1964)
Chris Pratt, US-amer. Schauspieler (1979)

Todestage

Bertha Freifrau von Suttner, geb. Gräfin Kinsky, österr. Schriftstellerin/Pazifistin, Friedensnobelpreisträgerin 1905 (1843-1914)
Fritz Höger, dt. Architekt u. Baumeister (1877-1949)

Angeführt sind nur „runde“ Jubiläen

Das könnte Sie auch interessieren