Arbeiter von Hubsteiger schwer verletzt

Ein 58-Jähriger und sein Kollege (59) waren am Mittwochvormittag am Marktplatz in Reichenau (Bezirk Urfahr-Umgebung) mit Arbeiten an der Weihnachtsbeleuchtung beschäftigt.

Der Ältere lenkte einen Hubsteiger von der Kirche kommend Richtung Gemeindeamt, während der 58-Jährige die Weihnachtsbeleuchtung vor dem Gemeindeamt auflegte.

Beim Eingang wurde der Mühlviertler vom Reifen des zurückfahrenden Hubsteigers angefahren und am linken Unterschenkel schwer verletzt. Der Mann kam nach der Erstversorgung in das UKH Linz.

Das könnte Sie auch interessieren