Jugendlicher Mopedfahrer flüchtet vor Polizei und verursacht Unfall

Am Samstag kam es zu einer Verfolgungsjagd, als Polizisten gegen 16:30 Uhr im Bezirk Freistadt einen 15-jährigen Mopedfahrer ohne Kennzeichen zur Kontrolle anhalten wollten.

Der Jugendliche flüchtete jedoch mit erhöhter Geschwindigkeit. Im Verlauf der Verfolgung, bei der die Beamten Sirene und Blaulicht aktivierten, kollidierte der Mopedfahrer in Unterweitersdorf mit einem 52-jährigen Fahrradfahrer.

Lesen Sie auch

Beide Personen erlitten leichte Verletzungen. Zudem wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt, als er den Jugendlichen daran hinderte, erneut auf das Moped zu steigen.

Das Moped wurde von der Polizei sichergestellt, und der Mopedlenker wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrradfahrer entschied sich, eigenständig einen Arzt aufzusuchen.

Das könnte Sie auch interessieren