Musikverein Altenhof siegt beim 7. Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“

MiB24_MV_Altenhof5_(002).jpg

Der Musikverein Altenhof am Hausruck hat beim 7. Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“ in Bischofshofen einen herausragenden Erfolg erzielt. Mit 93,5 Punkten sicherte sich die Kapelle den Sieg und brachte die Trophäe nach Oberösterreich.

Dies ist bereits der zweite Sieg unter der Leitung von Stabführer Gerhard Voraberger, der schon 2016 den Wettbewerb für den Verein gewinnen konnte. Der Musikverein Altenhof am Hausruck begeisterte das Publikum mit einer fulminanten Show unter dem Motto „Austropop marschiert!“.

Lesen Sie auch

Die Musikerinnen und Musiker präsentierten beeindruckende Formationen und choreographische Elemente, untermalt von Hits österreichischer Künstler wie Falco, EAV, Folkshilfe, Aut of Orda, Parov Stelar, Opus sowie Kompositionen von Anton Bruckner. Das musikalische Arrangement stammte von Kapellmeister Stefan Voraberger, während die Choreografie von Stabführer Gerhard Voraberger perfekt im Gleichschritt umgesetzt wurde. Die Darbietung wurde mit lautem Applaus und dem sensationellen 1. Platz belohnt.

Auf den zweiten und dritten Platz folgten die BMK Stans aus Tirol und die Stadtkapelle Retz aus Niederösterreich, die ebenfalls mit spektakulären und fesselnden Marschshows beeindruckten.

Das könnte Sie auch interessieren