U-Haft über drei Verdächtige wegen Raubes in Linz verhängt

Nach dem bewaffneten Raub auf einen 31-Jährigen in dessen Wohnung in Linz ist wegen Tatbegehungsgefahr Untersuchungshaft über die drei Verdächtigen verhängt worden.

Die Befristung läuft vorerst bis zum 9. Oktober, sagte Gerichtssprecher Walter Eichinger Samstagabend auf APA-Anfrage. Ermittelt wird wegen bewaffneten Raubes. Bei einem der Täter handelt es sich um einen amtsbekannten und gerade erst strafmündig gewordenen 14-Jährigen.

Lesen Sie auch

Er soll gemeinsam mit einem 19-Jährigen einen 31-Jährigen in dessen Wohnung überfallen und schwer verletzt haben. Eine 20-Jährige soll als Beitragstäterin fungiert haben. Das Opfer erlitt einen Augenhöhlenbruch.

Das könnte Sie auch interessieren