Trump zeigt mit dem Finger auf US-Medien. Diese, so behauptet er, wären schuld an der hasserfüllten Stimmung im Land.

Briefbomben an Trump-Gegner: Polizei meldet erste Festnahme

Verdächtiger soll 56-jähriger polizeibekannter Republikaner sein

Iran: Parlament dementiert Rücktritt von Handelsminister

Berichte über einen angeblichen Rücktritt des Handelsministers Mohammad Shariatmadari haben im Iran zu einem Streit zwischen der Regierung und zwei den Hardlinern nahestehenden Medien...

Pariser Justiz streicht Le Pens Partei eine Million Euro

Wegen eines Verfahrens um Scheinbeschäftigung im Europaparlament verliert die Partei der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen eine Million Euro aus öffentlichen Mitteln. Das entschied...

Mazedonien-Referendum ungültig – Beteiligung zu gering

Das Referendum in Mazedonien am Sonntag über eine Änderung des Landesnamens in "Nord-Mazedonien" ist wegen mangelnder Beteiligung offenbar nicht gültig. Allerdings war das Votum...

Macron akzeptiert Rücktritt seines Innenministers Collomb

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron verliert zum zweiten Mal in rund einem Monat einen wichtigen Minister: Der Präsident nahm nun doch den Rücktritt von Innenminister...

Juncker warnt vor Balkankrieg ohne EU-Beitrittsperspektive

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat eindringlich vor neuen kriegerischen Auseinandersetzungen auf dem Balkan gewarnt, sollte den Westbalkanstaaten die EU-Perspektive "geraubt" werden. "Fruchtbar ist der Schoß...

Ex-Interpol-Chef soll Bestechungsgelder angenommen haben

China hat den verschwundenen ehemaligen Interpol-Chef Meng Hongwei der Korruption bezichtigt. Der Chinese Meng habe "Bestechungsgelder angenommen" und werde verdächtigt, "gegen das Gesetz verstoßen"...

Brexit: Labour-Überläufer könnten Tory-Rebellen neutralisieren

Hoffnung auf Mehrheit für Deal mit EU, wenn May einen zustande bringt

Mazedoniens Parlament stimmt über Namensänderung ab

Im mazedonischen Parlament hat am Montag die Plenardebatte über jene Verfassungsänderung begonnen, die zur Umsetzung des umstrittenen Namensabkommens mit Griechenland erforderlich ist. Der Verfassungsausschuss...

Islamischer Staat hält in Syrien fast 700 Geiseln

Die Extremistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) hält nach Aussagen des russischen Präsidenten Wladimir Putin fast 700 Geiseln in Syrien gefangen. Darunter seien auch mehrere Bürger...