Trauer um ehemalige LAbg. Johanna Priglinger

Priglinger_OÖVP.jpg

Die Oö. Volkspartei trauert um ihre ehemalige Landtagsabgeordnete Johanna Priglinger, die am 13. November im Alter von 36 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben ist.

„Wir sind tief betroffen vom Ableben von Johanna Priglinger. Unser herzliches Beileid gilt allen Angehörigen. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei ihrer Familie“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und OÖVP-Klubobmann Christian Dörfel am Mittwoch.

Priglinger sei eine liebenswerte und engagierte Oberösterreicherin gewesen, die von 2013 bis 2015 Abgeordnete im Landtag war. Im Mittelpunkt ihres politischen Wirkens stand der Einsatz für junge Menschen im Bildungs-, Familien-, Sozial- und Wirtschaftsbereich. Seit 2005 engagierte sie sich in der JVP und war Mitglied zweier Linzer Ortsgruppen.

„Doch nicht nur in ihrer politischen Laufbahn war Johanna ein Vorbild, auch im privaten Leben“, heißt es in der Aussendung der OÖVP: „Priglinger war ehrenamtliche Sanitäterin beim Roten Kreuz der Stadt Linz, Pfarrmitarbeiterin und Präsidentin des Clubs Juvenilia International Linz. Wir werden ihr Wirken für die Menschen in unserem Land in dankbarer Erinnerung behalten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.