Biden erhält Unterstützung von Bernie Sanders
In der Debatte über die Eignung Joe Bidens als Präsidentschaftskandidat hat der 81-Jährige Rückendeckung von dem linken Politiker Bernie Sanders erhalten. Auch wenn er in vielen Fragen anderer Meinung sei als Biden, schrieb Sanders in einem in der „New York Times“ veröffentlichten Meinungsbeitrag, halte er Biden für den „effektivsten Präsidenten“ in der modernen Geschichte des Landes.Der
Frankreichs Premier nun Fraktionschef der Präsidentenpartei
Nach der Parlamentswahl in Frankreich ist Premierminister Gabriel Attal am Samstag zum Fraktionsvorsitzenden der Präsidentenpartei Renaissance in der Nationalversammlung gewählt worden. 84 der insgesamt 98 für die Wahl registrierten Parlamentarier stimmten für Attal, sieben enthielten sich und sieben weitere gaben einen leeren Stimmzettel ab. Die Wahl des Premiers zum Fraktionschef war erwartet
Erdogan: Einsätze im Irak und Syrien nähern sich dem Ende
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat ein Ende der Militäreinsätze im Irak und in Nordsyrien gegen Kurdenmilizen in Aussicht gestellt. Ankara sei kurz davor, die Ziele der Operationen zu erreichen, sagte Erdogan vor Absolventen einer Militärakademie in Istanbul. Sowohl im Irak als auch in Syrien sei die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK komplett eingekesselt.Mit Blick auf die türkische
Kreml: Europas Hauptstädte könnten Ziel von Raketen werden
Nach der angekündigten Stationierung weitreichender US-Raketen in Deutschland hat der Kreml davor gewarnt, dass Europas Hauptstädte dann zum Ziel russischer Raketen werden könnten. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte am Samstag: „Europa ist ein Ziel für unsere Raketen, unser Land ist ein Ziel für US-Raketen in Europa.“ Er fügte hinzu: „Wir haben die Kapazitäten, diese Raketen in Schach
Serbien sieht steigenden Migrationsdruck aus Bulgarien
Serbien widerspricht den Beteuerungen des Schengen-Anwärters Bulgarien, die illegale Migration eingedämmt zu haben. „Die Zahl der illegalen Einreisen aus Bulgarien nimmt ständig zu“, sagte der serbische Innenminister Ivica Dačić im APA-Interview. Ein Schengen-Beitritt von Bulgarien und Rumänien würde „eine teilweise Verlagerung“ der Migrationsströme bewirken, die dann über Rumänien
Biden macht weiter Wahlkampf in Michigan
Ein in der Debatte um seine geistige Fitness weiterhin unbeirrter US-Präsident Joe Biden hat im US-Staat Michigan um Wählerstimmen geworben. „Soviel dazu, dass meine Kampagne auseinanderfällt“, sagte der 81 Jahre alte Demokrat bei einem Auftritt in Detroit. Wie bereits bei der Pressekonferenz nach dem NATO-Gipfel ließ sich der Präsident keine Selbstzweifel anmerken. Er wolle und werde seinen

MEISTGELESEN

Kreml dementiert Anschlagspläne auf Rheinmetall-Chef
Der Kreml hat Berichte über angebliche russische Anschlagspläne gegen Rheinmetall-Chef Armin Papperger zurückgewiesen. Es sei sehr schwer, solche Gerüchte zu kommentieren, die ohne seriöse Begründung allein auf irgendwelchen anonymen Quellen basierten, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow vor Journalisten in Moskau. „Das alles wird im Stil weiterer Fakes aufgetischt, daher kann man solche Meldungen
Orbán bei Trump: Reise sorgt für Irritation in der EU
Knapp eine Woche nach seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hat Ungarns Regierungschef Viktor Orbán dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump einen Besuch abgestattet. Orbán veröffentlichte auf X ein Foto von dem Treffen in Trumps Anwesen Mar-a-Lago in Florida und schrieb dazu: „Friedensmission 5.0 (...) Wir haben über Wege zum #Frieden diskutiert. Die gute Nachricht
Neugewähltes EU-Parlament kommt erstmals zusammen
Das EU-Parlament kommt Dienstag zu seiner ersten Sitzung nach den Europawahlen zusammen. Dabei werden zahlreiche Spitzenjobs neu vergeben - nicht nur im Parlament selbst, sondern auch für die EU-Kommission. Mit der Malteserin Roberta Metsola und der Deutschen Ursula von der Leyen stehen die amtierenden Präsidentinnen zur Wahl. Die erste Resolution des neuen Parlaments könnte auch den ungarischen
Trump will Annullierung von Urteil im Schweigegeldprozess
Der frühere US-Präsident Donald Trump hat die Annullierung seines Schuldspruchs im New Yorker Schweigegeldprozess beantragt. In dem am Mittwoch bei Richter Juan Merchan eingereichten Gesuch beziehen sich Trumps Anwälte auf die Entscheidung des obersten US-Gerichts von Anfang Juli, das Trump partielle Immunität gegen strafrechtliche Verfolgung gewährt hatte. Deshalb solle das Urteil der Geschworenen
Biden: Bin die am besten qualifizierte Person für den Job
In der Debatte um seine geistige Fitness zeigt sich US-Präsident Joe Biden weiterhin überzeugt von seiner Kompetenz für das Amt. „Ich glaube, ich bin die am besten qualifizierte Person für den Job“, sagte Biden bei seiner Abschlusspressekonferenz nach dem NATO-Gipfel in Washington. Auf Nachfrage betonte er, es gehe ihm nicht um sein politisches Vermächtnis. Zuvor hatte er den ukrainischen
Biden zu Gaza: „Es ist an der Zeit, den Krieg zu beenden“
US-Präsident Joe Biden sieht die Verhandlungen zwischen Israel und der Hamas über ein Geisel-Abkommen vorankommen. „Der Trend ist positiv“, sagte Biden bei seiner Pressekonferenz nach dem NATO-Gipfel in Washington. Beide Seiten hätten dem von ihm vorgestellten Plan zugestimmt. Nun gehe es um Einzelheiten. „Dies sind schwierige, komplexe Fragen. Es gibt noch Lücken zu schließen“, sagte