Europäer konsumieren weltweit am meisten Alkohol
Mit einer Durchschnittsmenge von jährlich 9,2 Litern sind Europäer laut dem jüngsten Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die weltweit größten Alkoholkonsumenten. Europa halte weiter diesen „wenig beneidenswerten Rekord“, sagte der Leiter von WHO Europa, Gauden Galea, am Donnerstag. Seit zehn Jahren seien keine Veränderungen im Konsumverhalten zu erkennen. Amerika landete mit einem
Auch Streifenpolizisten sollen Taser erhalten
Die Elektroimpulswaffe Taser soll künftig auch von Streifenpolizisten eingesetzt werden. Ein entsprechendes Pilotprojekt wird nun in Wien gestartet. Konkret sollen Dienststellen in Favoriten (Reumannplatz), in der Leopoldstadt (Praterstern) und in Floridsdorf damit ausgestattet werden, wie Bundespolizeidirektor Michael Takacs, Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl und Brigadier Ernst Albrecht am
Länder wollen bei Renaturierung gewichtiges Wort mitreden
Die Bundesländer wollen bei der Ausgestaltung der Renaturierungsverordnung ein gewichtiges Wort mitreden. Daran ließen die Teilnehmenden an einer außerordentlichen Agrarreferentenkonferenz am Donnerstag - alle Bundesländer außer Wien und Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig (ÖVP) waren vertreten - keinen Zweifel. Sie fordern u.a. eine „gemeinsam getragene“ Koordinierungsstelle für die
Kinderschutz-Landesrat will bei „Systemsprengern“ mehr Handhabe
Ein Zehnjähriger, der in Pasching im Bezirk Linz-Land sein Unwesen treiben soll, und ein 13-Jähriger, der rund 200 Delikte auf dem Kerbholz hatte, bevor er die Altersgrenze von 14 Jahren zur Strafmündigkeit erlangt hatte und erstmals für eine weitere Tat zur Verantwortung gezogen werden konnte, machten jüngst Schlagzeilen. In Oberösterreich gibt es derzeit 25 fremdbetreute unter 14-Jährige,
KFV warnt vor erhöhtem Brandrisiko wegen Trockenheit
Die aufeinanderfolgenden Hitzetage und teils geringen Niederschläge im Juli haben in Teilen Österreichs bereits zur Gefahrenstufe „hoch“ für Waldbrände geführt. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) mahnt zur Wachsamkeit, denn acht von zehn Bränden werden durch den Menschen verursacht. Eine vom KFV durchgeführte Dunkelfeldstudie enthüllt, dass bereits jeder fünfte Erwachsene in
Landwirt, der Rehkitze niedergemäht haben soll, muss vor Gericht
Wegen Tierquälerei und Wilderei muss sich jener Landwirt (57) aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung am 11. September vor dem Landesgericht Linz verantworten, dem vorgeworfen wird, sechs Rehkitze mit der Mähmaschine verstümmelt oder getötet zu haben. Trotz Warnung von örtlichen Jägern, die ihn auf die Rehkitze aufmerksam machten und anboten, sie mit einer Drohne ausfindig zu machen, soll der 57-Jährige,
U-Haft über tschechischen Swarovski-Dieb verhängt
Über jenen Tschechen, der am Montag kurz vor 14 Uhr die Swarovski-Filiale am Linzer Taubenmarkt aufgesucht und 13 Uhren sowie vier Armbänder im Wert von mehr als 5.000 Euro gestohlen hat, wurde am Donnerstag U-Haft verhängt. Die erste Haftprüfung ist spätestens am 8. August. Der 41-Jährige, der sich erst seit kurzer Zeit in Österreich befand, weil er zuvor in Deutschland wegen ähnlicher Delikte
Neue Ernährungsempfehlungen: Mehr Hülsenfrüchte
Das Gesundheitsministerium hat die Ernährungsempfehlungen für Österreich überarbeiten lassen. Beispielsweise finden sich erstmals „Hülsenfrüchte und daraus hergestellte Produkte“ als eigene Kategorie in den Empfehlungen, wie es solche auch für die vegetarische Ernährung gibt. Auch der Zusammenhang von Ernährung und Klimakrise wurde berücksichtigt. „Wir wollen den Menschen nichts vorschreiben
Junge Krenglbacher bei bundesweitem Jugendrotkreuz-Bewerb siegreich
Mehr als 1200 Teilnehmer aus ganz Österreich zeigten beim Bundesjugendcamp unter dem Camp-Motto „Better together“ ihr Können. Bei der größten Jugendveranstaltung des Roten Kreuzes bildete die feierliche Siegerehrung das abschließende Highlight: Die Jugendgruppe der Ortsstelle Krenglbach jubelte dabei in der Kategorie „Jugend 1 (11 bis 14 Jahre)“ über den ersten Platz. Eindrucksvolle Leistungen
Vorläufiger Höhepunkt der aktuellen Hitzewelle am Wochenende
Die aktuelle Hitzewelle findet laut Prognose von Geosphere Austria ab Sonntag ihr Ende. Laut Aussendung vom Donnerstag steht voraussichtlich am Samstag der vorläufige Temperatur-Peak mit bis zu 36 Grad Celsius bevor, ehe am Sonntag eine Kaltfront für ein wenig Abkühlung sorgen sollte. Da liegen dann die Tageshöchsttemperaturen bei 23 bis 29 Grad, während es ganz im Osten noch einmal bis 34 Grad

MEISTGELESEN

Braunbär attackierte Radfahrer in der Slowakei
Ein Braunbär hat in der Slowakei einen Radfahrer attackiert. Der 34-Jährige sei am Mittwochabend auf einem Waldweg unterwegs gewesen, sagte eine Polizeisprecherin nach Angaben der Agentur TASR. Der Bär habe den Mann unvermittelt während der Fahrt angegriffen. Das Opfer sei mit Verletzungen an den oberen und unteren Extremitäten ins Krankenhaus gekommen. Der Zwischenfall ereignete sich bei der
Weißrussisches Diebesduo in Oberösterreich gefasst
Am Mittwoch gelang es der Polizei in Weyer (Bezirk Steyr-Land), zwei aus Weißrussland stammende Männer festzunehmen, die verdächtigt werden, mehrere Ladendiebstähle in Österreich begangen zu haben. Die beiden Männer, 19 und 23 Jahre alt, reisten illegal ins Land ein und mieteten in Wien einen Pkw, mit dem sie ihre Diebestouren durchführten. Ihr letzter Versuch fand in einem Supermarkt in Weyer
Studie: Vogelgrippevirus springt von Kuh auf Katze
Das Vogelgrippevirus H5N1 wird Forschern zufolge höchstwahrscheinlich von Kühen auch auf Katzen und Waschbären übertragen. Sie geben mit ihrer Studie weitere Belege für die Übertragung der Viren von einer Säugetierart auf eine andere. Nun befürchten die Forschenden, dass weitere Mutationen das Virus auch für den Menschen gefährlicher machen könnten. Die Studie des Teams um Diego Diel von
Jahrestage, Jubiläen, Geburtstage, Todestage vom 25. Juli
1139 Der portugiesische Graf Alfonse Henriques schlägt die Mauren bei Ourique und nimmt danach den Königstitel für Portugal an. 1564 Maximilian II. wird nach dem Tod seines Vaters Ferdinand I. deutscher Kaiser. 1689 König Ludwig XIV. von Frankreich erklärt den Engländern den Krieg. 1909 Der Franzose Louis Bleriot überquert als erster Mensch den Ärmelkanal mit einem Flugzeug. 1914 Die „unbefriedigende
Katze von Tierquäler im Innviertel angeschossen
In St. Ulrich im Bezirk Ried im Innkreis, erlebte ein Ehepaar einen Schock, als ihre Katze mit Schussverletzungen aufgefunden wurde. Ein unbekannter Täter schoss laut Polizei mit einem Luftdruckgewehr auf das Tier. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montag, dem 22. Juli, und Dienstag, dem 23. Juli. Das Tier wurde mehrfach im Gesichts- und Bauchbereich getroffen. Eines der Geschosse, das zwischen
Ursachenforschung nach Kellerbrand in Steyregg
Ein Kellerbrand mit massiver Rauchentwicklung hat am Mittwochnachmittag mehrere Feuerwehren in der Gemeinde Steyregg im Bezirk Umgebung beschäftigt. Gegen 15:30 Uhr wurden die ersten beiden Feuerwehren des Pflichtbereiches Steyregg alarmiert. Kurz danach folgten weitere Feuerwehren zur Unterstützung. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unbekannt. Der Brand brach in einem Kellerraum aus und betraf